Bala-Tik

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bala-Tik frontal.jpg
Bala-Tik
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Hautfarbe:

Hell

Haarfarbe:

Schwarz

Körpergröße:

1,80 Meter

Biografische Informationen
Zugehörigkeit:

Guavianische Todesbringer

Bala-Tik war ein führendes Mitglied der Guavianischen Todesbringer.

Biografie[Bearbeiten]

Etwa 30 Jahre nach der Schlacht von Endor beauftragten die Todesbringer den Schmuggler Han Solo mit der Beschaffung von Rathtaren, einer gefährlichen Raubtierart, und bezahlten ihm 50.000 Credits. Allerdings erfuhr Bala-Tik später, dass sich Solo den gleichen Betrag von den Kanjiklub-Bande hatte bezahlen lassen, und vermutete, dass Solo ihn hintergehen wollte. Gemeinsam mit den Kanjiklubs unter Fürhung von Tasu Leech nahm er die Suche nach Solo auf und stellte ihn mit seinem Kopiloten Chewbacca an Bord ihres Transportschiffes über Jakku. Er forderte ihr Geld zurück, welches Solo jedoch bereits für die Jagd auf die Rathtare ausgegeben hatte. Ohne auf die Reden Solos einzugehen, entdeckte Bala-Tik den Astromechdroiden BB-8, der sich bei Solo befand, und welcher von der Ersten Ordnung gesucht wurde. Als er seine Männer anwies, den Droiden an sich zu nehmen und Solo auszuschalten, wurden von Rey und Finn, die sich an Bord versteckt hielten, die Türen mehrere Gehege entriegelt, in denen drei Rathtare transportiert wurden. Die Tiere attackierten die Kanjiklubs und die Todesbringer gleichermaßen und töteten mehrere der Söldner, was es Solo und seinen Begleitern ermöglichte, mit dem Millennium Falken von Bord des Schiffes zu fliehen. Bala-Tik wies seine Männer daraufhin an, die Erste Ordnung darüber zu informieren, dass Solo im Besitz des Droiden und flüchtig war.

Quellen[Bearbeiten]

Bala-Tik wurde von dem Schauspieler Brian Vernel verkörpert,[1] in der deutschen Fassung synchronisierte ihn Adam Nümm.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]