Befreier (Imperium-Klasse)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Imperium-Klasse Sternenzerstörer; für für andere Bedeutungen siehe Liberator.

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: 1. Fehlen die Boba Fett Informationen und 2. könnte man sowieso etwas am Inhalt feilen.Loki 23:00, 8. Dez. 2012 (CET)

Die Befreier war ein Sternenzerstörer der Imperium-Klasse. Ursprünglich hieß sie Scharfrichter und stand im Dienst des Imperiums.

Geschichte[Bearbeiten]

Scharfrichter[Bearbeiten]

Möglicherweise nahm die Scharfrichter an der Schlacht von Cato Neimoidia teil. Dort wurden die Rebellen von einem imperialen Sternenzerstörer und zwei Fregatten in die Flucht getrieben. Der Rebell Nitram mutmaßte, dass es sich bei dem Schiff um die Scharfrichter handeln könne. Unter Vaders Kommando nahm der Sternenzerstörer an der Schlacht im Poln-System gegen die Streitkräfte des Kriegsherren Nuso Esva teil. Das Schiff war auch an der Schlacht von Endor beteiligt und gehörte zu den beiden Sternenzerstörern, welche während des Kampfes von den Rebellen gekapert wurden. Der Sternenzerstörer wurde von diesen repariert, umgerüstet und anschließend in Befreier umgetauft.

Übernahme durch die Rebellion[Bearbeiten]

6 NSY nahm die Befreier nach der ersten Schlacht um Borleias zusammen mit der Emanzipator einen Vorstoß gegen den Sternenzerstörer Schnitter, um ihn von Borleias fernzuhalten. Dies sollte den zweiten Angriff auf Borleias decken. Später nahm sie an der Invasion von Coruscant teil und konnte mit ihrer Feuerkraft zum Sieg der Neuen Republik beitragen.

Im Jahr 10 NSY wurde sie bei einer ihrer ersten Missionen unter dem Kommando von Luke Skywalker über Imperial City auf Coruscant von den wieder erstarkten imperialen Streitkräften abgeschossen. Luke Skywalker konnte während der Bruchlandung die Besatzung der Befreier retten, in dem er die Schutzschilde umgruppierte und die Repulsortriebwerke rekonfigurierte.

Quellen[Bearbeiten]