Schlacht von Cato Neimoidia (Galaktischer Bürgerkrieg)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schlacht von Cato Neimoidia war einer der vielen militärischen Einsätze der Rebellen-Allianz gegen das Galaktische Imperium bei der Kapitän Juno Eclipse und der Jedi-Meister Rahm Kota zusammenarbeiteten. Während Eclipse als Kommandantin der Fregatte Salvation die imperialen Streitkräfte beschäftigte versuchte Kota mit der Rogue Shadow heimlich die Stadt Tarko-se zu infiltrieren. Jedoch wurden er und sein Team gefangen genommen. Als der Sternenzerstörer Scharfrichter im Orbit des Planeten eintraf, musste Eclipse ihr Schiff zurückziehen. Neben Kotas Trupp hatten die Rebellen sechs Jäger verloren. Kota wurde später aus dem Händen des imperialen Baron Merillion Tarko durch Starkiller befreit, wobei der Baron ums Leben kam und Tarko-se zerstört wurde.

Quellen[Bearbeiten]