Einsame Entscheidungen

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
EinsameEntscheidungen.jpg
Einsame Entscheidungen
Allgemeines
Originaltitel:

Choices of One

Autor:

Timothy Zahn

Cover:
Daten der deutschen Ausgabe
Verlag:

Blanvalet

Ausgabe:

Paperback

Veröffentlichung:

20. August 2012

Seiten:

544

ISBN:

ISBN 3442379547

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Datum:

0 NSY, 3 Monate nach Treueschwur[1]

Einsame Entscheidungen ist ein Roman von Timothy Zahn, welcher unter dem Originaltitel Choices of One als Nachfolger von Treueschwur angekündigt wurde. Das Buch knüpft an die Ereignisse von seinem letzten Roman an und führt die Geschichte fort. Hauptpersonen sind Luke Skywalker, Leia Organa, Han Solo und Chewbacca sowie die EU-Charaktere Gilad Pellaeon, Thrawn, Mara Jade und erneut die Hand der Gerechtigkeit.

Der Roman erschien im Juli 2011 als Hardcover auf Englisch sowie im Juni 2012 als Paperback-Ausgabe. Dafür wurde ein gänzlich anderes Cover entworfen (siehe Covergalerie). Die deutsche Ausgabe erschien am 20. August 2012.

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

Ein Jahr ist seit der Zerstörung des ersten Todessterns vergangen. Als Gouverneur Ferrouz den Rebellen überraschend Zuflucht bietet, brechen Luke, Leia, Han und Chewie als Kundschafter nach Candoras auf, um dieses Angebot zu überprüfen. Imperator Palpatine jedoch erfährt von dem möglichen Bündnis und sendet seine tödlichste Waffe aus – Mara Jade. Sie soll Ferrouz für seinen Verrat bestrafen und die Rebellen endgültig vernichten. Aber noch eine weitere Figur wartet in diesem undurchsichtigen Spiel auf ihren Einsatz …

Handlung[Bearbeiten]

Auf der Suche nach einem neuen Stützpunkt will die Rebellen-Allianz mit Bidor Ferrouz, dem Gouverneur von Poln, Gespräche aufnehmen. Airen Cracken schickt neben Vestin Axlon, einem Diplomaten von Alderaan, auch Han Solo und Chewbacca mit dem Millennium Falken und Leia Organa im Geheimen auch Luke Skywalker dorthin, der zusammen mit Axlon die Gespräche führen soll. Die Anwesenheit des Jedi bleibt den anderen Rebellen aber nicht lange verborgen. Gleichzeitig nimmt die Schimäre die Salabans Hoffnung – der Gesandte Lord Odo und sein Pilot Sorro – auf, wo Gilad Pellaeon und sein Kapitän Calo Drusan den Gast begrüßen. Obwohl sie Odo zunächst nicht trauen, überzeugt er Drusan in einem persönlichen Gespräch, dass er vom Imperator persönlich entsendet wurde. Pellaeon forscht allerdings weiter nach und vermutet, dass er nicht der ist, der er vorgibt zu sein. Nach einem Stopp bei Wroona und einem abgelegenen Planeten befiehlt Odo dem Kapitän, sich nach Poln zu begeben, weil dort der Kriegsherr Nuso Esva mit seiner Flotte eintreffen will. Auch Mara Jade, die Hand des Imperators, befreit hingegen die Hand der Gerechtigkeit, eine Söldnereinheit aus ehemaligen Sturmtruppen unter Daric LaRone, um ihr bei ihrem Auftrag zu helfen. Gleich nach ihrer Ankunft schlichten die Sturmtruppen einen Streit zwischen einigen Troukree und mehreren Händlern wegen eines zerbrochenen Schwertes, woraufhin sie selbst ein Schwert erhalten.

Han Solo und Chewbacca werden am Raumhafen von einer Söldnergruppe angehalten, können sie aber umgehen. Auf Poln laufen die Gespräche für die Rebellen gut, bis sie in einem Tunnel ein Waffenlager entdecken. Obwohl sie noch keine Vermutung haben, was dahinter sein könnte, nutzen sie die Waffen für sich. Die beiden Söldner und Leia Organa nehmen in einer Kneipe einen Auftrag an, einige Torpedowerfer zu montieren, wofür sie sich in einen weit entfernten Tunnel begeben. Als sie entdecken, dass dort eine neue Armada aufgebaut wird, können sie mithilfe eintreffender Rebellen entkommen. Unterdessen infiltriert Mara Jade mit Hilfe der Sturmtruppen den Palast des Gouverneurs und nehmen ihn gefangen, doch zetteln Unbekannte einen Aufstand an. Sie stehlen Luke Skywalker sein Lichtschwert, um so die Einmischung des Jedi vorzutäuschen. Es stellt sich heraus, dass Nuso Esva den Aufstand angezettelt hat, der insgeheim seine Flotte in das System gebracht hat. Durch die Entführung des Gouverneurs, den er als Tod des Anführers darstellt, zwingt eine imperiale Verordnung die Flotte von Senior-Kapitän Thrawn, ihre Mission zu unterbrechen und in das Poln-System zu reisen. Dort stellen sie jedoch fest, dass Esva als Lord Odo die Schimäre infiltriert und schwer beschädigt hat. Pellaeon kann den Piloten Sorro in der Verkleidung Oros töten, doch befindet sich Esva immer noch auf dem Schiff, weil er Thrawns Ruf und seine Flotte zerstören will, der ihn und seine Armee bereits mehrmals zurückgeschlagen hat.

Währenddessen stellt sich heraus, dass Ferrouz lediglich Verhandlungen aufgenommen hat, weil sein Sicherheitschef Dors Stelikag seine Frau und sein Kind entführt hat. Mara Jade gelingt es – letztlich mit der Hilfe von Luke Skywalker – die Verräter zu töten und seine Familie zu befreien, während die Sturmtruppen mit dem schwerverletzten Taxtro Grave und dem ebenfalls verletzten Joak Quiller die Flucht ergreifen. Zuvor hat sie zwar Axlon in Gefangenschaft genommen, um Skywalker zu sich zu holen, doch hat Korlo Brightwater mit der Troukree-Klinge den Rebellen getötet. Im Orbit will Nuso Esva Thrawn dazu zwingen, entweder die Schimäre oder eine Golan-Raumstation zu zerstören und damit in Ungnade zu fallen. Thrawn gelingt es aber durch einen Trick, durch den Traktorstrahl der Admonitor den Plan des Kriegsherren zunichte zu machen, seine Absichten an seine Regierung weiterzuleiten und mit der Unterstützung durch die Flotte Darth Vaders seine Kampfeinheit zu zerstören. Vaders Wunsch nach den Rebellen wird zwar durch die Flucht der Flotte zerschlagen, doch kann Thrawn den Sith-Lord beruhigen. Er nimmt die Hand der Gerechtigkeit als Ausbildereinheit für die von Nuso Esva versklavten Spezies auf. Han Solo wird hingegen von Airen Cracken zum Leutnant erhoben, während sie mit Teilen der Golan-Raumstation, die Solo, Leia und Chewbacca aufgesucht haben, während die mit dem Millenium Falken das System patrouilliert haben, eine neue Basis aufbauen. Aufgrund der entwendeten Teile vermutet Darth Vader, dass sie ihre Basis auf einem unbewohnten und ressourcenlosen Schneeplaneten aufbauen werden.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Covergalerie[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Frühere Arbeitstitel des Romans waren Choices und Hand of Judgment.
  • In einem frühen Interview erzählte Zahn einen Teil der Hintergrundgeschichte, als er davon sprach, wie er sich einen Nachfolger zu Treueschwur vorstellen würde. So würde Thrawn aus den Unbekannten Regionen zurückkehren und die Hand der Gerechtigkeit anheuern wollen, um mit ihr den Grundstock seiner 501. Sturmtruppenlegion zu bilden.[2] Das Konzept wurde umgeändert, sodass Thrawn und die Hand der Gerechtigkeit erst am Ende des Romans zusammentreffen. Stattdessen arbeiten die Sturmtruppen mit Mara Jade zusammen.
  • In der Jubiläumsausgabe von Erben des Imperiums, Heir to the Empire: The 20th Anniversary Edition, teilt Autor Timothy Zahn in seinem Vorwort mit, dass er für das Schreiben von Choices of One drei Monate benötigt hat.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einsame Entscheidungen (Seite 82)
  2. ForceCast Microcast mit Timothy Zahn