Botajef

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Botajef
Beschreibung
Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:

Werften von Botajef[1]

Auf dem Planeten Botajef erlitten Han Solo und Chewbacca einen Zwischenfall mit der Eravana, der durch Solos fehlgeschlagene Modifikation des Hyperantriebs zu Stande kam.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Schlacht von Botajef.jpg
Botajef
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Belsmuth-Sektor

System:

Botajef-System

Raster-Koordinaten:

O-6

Beschreibung
Landschaft:

Felsen und Gebirge

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:

Werften von Botajef

Gesellschaft
Wichtige Exportprodukte:

Raumschiffe

Botajef ist ein Planet des gleichnamigen Systems des Belsmuth-Sektors im Äußeren Rand. Er beherbergte das Schiffsbauunternehmen Botajef-Schiffswerften, das unter anderem den AA-9-Frachter produzierte.

Zur Zeit der Klonkriege wollte die Wroonianerin Pelf Pachoola auf Botajef heiraten, weshalb sie an Bord des Kreuzfahrschiffes Salin Mariner dorthin reiste. Während des Fluges wurde sie jedoch durch den Piraten Hondo Ohnaka als Geisel genommen. Während des Sith-Imperialen Krieges im Jahr 127 NSY fand auf Botajef eine Schlacht zwischen den Mandalorianern, welche von der Galaktischen Föderation freier Allianzen engagiert worden waren, und Truppen des Imperiums statt. Im Laufe der Schlacht wurden die Mandalorianer immer weiter bedrängt, bis sie schließlich vernichtet wurden und der Planet dem Imperium zufiel.

Quellen[Bearbeiten]