Lebensschuld (Roman)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Roman; für den sozialen Brauch siehe Lebensschuld.
Lebensschuld.jpg
Lebensschuld
Allgemeines
Originaltitel:

Life Debt

Reihe:

Nachspiel-Trilogie

Autor:

Chuck Wendig

Cover:

Scott Biel

Daten der deutschen Ausgabe
Verlag:

Blanvalet

Veröffentlichung:

20. März 2017

ISBN:

ISBN 978-3-7341-6105-6

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Datum:

5 NSY

Lebensschuld (Originaltitel: Life Debt) ist der zweite Roman der Nachspiel-Trilogie von Chuck Wendig, der in den USA am 12. Juli 2016 bei Del Rey veröffentlicht wurde. In Deutschland erschien der Roman am 20. März 2017 bei Blanvalet.

Inhaltsangabe des Verlages[Bearbeiten]

Nachdem der zweite Todesstern zerstört worden ist, befindet sich das Galaktische Imperium weiterhin vollkommen im Chaos. In dieser Situation wollen Han Solo und Chewie den Heimatplaneten der Wookiees, Kashyyyk, zurückerobern. Doch sie geraten in eine Falle und nur Han Solo gelingt es, zu entkommen. Nun setzt er alles daran, die Wookiees zu retten und das Imperium endgültig von den feindlichen Mächten zu befreien ...

Inhalt[Bearbeiten]

Covergalerie[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

Im Roman berichtet Han Solo davon, dass er einmal einen imperialen Sternenzerstörer erobert habe. Dies ist eine Anspielung auf die Geschichte The Last Flight of the Harbinger aus der Star Wars-Comicreihe von Marvel, in der genau dieses Ereignis im Mittelpunkt der Handlung steht. In den USA wurde der Comic einige Zeit nach dem Roman veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]


Literaturangaben[Bearbeiten]