Chad Vader – Day Shift Manager

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Alles bis auf die erste Staffel fehltLoki 23:10, 8. Dez. 2012 (CET)
Chad Vader.jpg
Chad Vader – Day Shift Manager
Informationen zur Produktion
Veröffentlichung:

2006

Länge:

ca. 6 Minuten pro Episode

Informationen zum Stab
Regisseur:
Drehbuch:

Courtney Collins

Weitere Darsteller...

Chad Vader – Day Shift Manager ist eine US-amerikanische Serie, die die Star-Wars-Figur Darth Vader parodiert. Die erste Staffel mit acht Episoden wurde im Jahr 2006 von Matt Sloan und Aaron Yonda gemacht. Jede der Episoden ist etwa sechs Minuten lang. Die Serie wurde zuerst nur im Internet veröffentlicht, doch mittlerweile kann man sie auf der Herstellerseite auch als DVD kaufen. Die Veröffentlichung einer dritten Staffel wurde begonnen.

Hauptfiguren[Bearbeiten]

Lord Chad Vader[Bearbeiten]

Lord Chadley Alan Vader[1] ist der Tagesschichtleiter im Supermarkt Empire und der Bruder des Lord Darth Vader. Er ähnelt ihm in sämtlichen Belangen, so trägt er z.B. eine schwarze Rüstung und einen schwarzen Helm. Er muss beides tragen, weil er in seiner Jugend einen Fahrradunfall hatte und in einen Vulkan gefallen ist. Er beherrscht auch die Macht, mit der er Gegenstände bewegt und intolerante Kollegen bestraft. Er hält den Supermarkt für das Galaktische Imperium und benimmt sich auch entsprechend, z.B. nennt er den Leiter, Randy, Imperator oder Meister und beantwortet Kundenbeschwerden mit Lass deinen Aggressionen freien Lauf. Er hat ein sehr schlechtes Verhältnis zu seinem Kollegen Clint, dem Nachtschichtleiter.

Clint Shermer[Bearbeiten]

Clint Shermer ist der Nachtschichtleiter im Supermarkt und der Erzfeind von Chad Vader. Er versucht ständig, Chad von seinem Posten zu stoßen und ihn selbst zu übernehmen, indem er Vader wütend macht und ihn dazu bringt, ihn zu bedrohen. Er ist sehr dick und behandelt die Arbeiter schlecht. Nicht selten schleimt er auch bei dem Randy, dem Leiter, um seinen Traumposten als Tagesschichtleiter zu erreichen.

Handlung[Bearbeiten]

1. Staffel[Bearbeiten]

Chad Vader macht ein Date mit Clarissa

Lord Chad Vader ist im Supermarkt Empire der Tagesschichtleiter, doch der Nachtschichtleiter Clint versucht ständig, ihm den Posten abzunehmen. Chad schafft es, ein Date mit seiner Verehrerin Calrissa zu bekommen, doch dann passieren ihm nur noch schlechte Dinge: Clint provoziert ihn, sodass er ihn mit dem Lichtschwert bedroht. Clint wirft aber eine Bananenschale auf den Boden und Chad rutscht aus. Als er Clint auch noch mit dem Würgegriff den Hals zerquetscht, hat er genug. Clint beschwert sich dafür bei dem Leiter Randy, aber auch weil Chad manchmal Kunden bedroht und vertreibt. Randy hat sich nun genug Beschwerden über Chad angehört und macht ihn zum Nachtschichtleiter. Clint wird der neue Tagesschichtleiter und Vader arbeitet nun von 20 bis 6 Uhr. Sein Anhänger, der Angestellte Jeremy Wickstrom, von ihm Commander Wickstrom genannt, wechselt mit seinem Meister auch in die Nachtschicht.

Chad Vader räumt auf, kurz bevor er kündigt

Bevor seine Schicht beginnt, hat er das Date mit Calrissa, bei dem er angeblich über eine neue Alarmanlage diskutieren will. Als erstes möchte sie wissen, warum Chad diese alberne Rüstung trägt. Er erzählt ihr, dass er einen Fahrradunfall hatte und in einen Vulkan gefallen ist, und nun die Rüstung und die Maske zum Überleben braucht. Nach einem kurzen Gespräch verabschiedet sich Chad, weil er zurück in den Supermarkt muss, um die Nachtschicht zu leiten. Er macht jedoch ein neues Date mit Calrissa aus.

Im Supermarkt wacht er mit Commander Wickstrom, und es geschehen viele seltsame Dinge. Als erstes entdeckt Jeremy einen Obdachlosen, der auf einem Steak schläft. Dieser meint, Clint hätte ihm das erlaubt, doch Chad schickt ihn hinaus. Als nächstes finden sie einen Einbrecher, der mit einem Besen als Schwert gegen Chad antreten will, doch Chad schneidet den Besen mit seinem Lichtschwert in zwei Teile und der Einbrecher flieht. Danach findet Wickstrom einen Hund, der durch die Gänge läuft.

Chad fordert drei Angestellte, einen Kassierer, den Hausmeister und Jeremy, auf, den Hund zu fangen, doch der Kassierer und der Hausmeister sind zu beschäftigt. Nur Jeremy bleibt übrig, doch er kriegt es nicht hin. Dann greift Chad ein und kriegt den Hund, doch sein Boss wird wütend und sagt, dass es sein Hund ist und er ihn hier freigelassen hat. Randy möchte mit Chad in seinem Büro reden, aber das alles wird Chad zu viel und er kündigt.

Dazu kommt noch, dass Calrissa nicht zum zweiten Date erscheint und Clint ihm sagt, dass er mit ihr ausgeht. Chad ist nun am Boden zerstört. Am Morgen geht er in eine Bar, in der er sich betrinkt und Clint und Calrissa trifft. Er versucht mit Calrissa zu reden, doch weil er betrunken ist und nichts auf die Reihe bekommt, lachen ihn alle aus. Er sagt, dass dies das letzte Mal war, dass Lord Chad Vader ausgelacht wird und verlässt verärgert die Kneipe. Er geht in den Park auf eine Brücke und will Selbstmord begehen, indem er in den Bach springt. Als er springen will, erscheint ihm ein Geist. Der Geist sagt ihm, dass er noch etwas aus seinem Leben machen kann und sich einen neuen Job suchen soll. Vader nimmt die Worte zu Herzen und begibt sich auf die Suche nach einem neuen Job.

Als erstes versucht er sich als Telefonanbieter und ruft einen Mann an, um seinen Anbieter zu wechseln. Er belästigt den Mann aber nur und wird von seinem neuen Boss verabschiedet. Als nächstes bewirbt er sich für einen Job in einem Kopierladen und wird angenommen. Er kann Kopierer aber nicht bedienen und zerstört sogar einen mit seinem Lichtschwert, weswegen er wieder gefeuert wird. Als Müllmann und Diener des Bürgermeisters hat er genauso wenig Erfolg und wird Taxifahrer. Ein Kunde möchte zum Empire-Markt fahren, und ihm erscheint wieder der Geist. Er sagt ihm, dass der einzige Job der zu ihm passt, der Tagesschichtleiter im Supermarkt ist.

Chad stellt sich Clint im Zweikampf

Chad fährt umgehend zum Empire und verlangt von Randy den Job zurück, doch vergeblich. Alle Angestellten hatten ihn vermisst, weil Clint sie schlecht behandelte. Vader hat nun vor, so lange dort zu bleiben, bis er seinen alten Job zurück bekommt, doch es gibt eine Regel, die es verbietet, länger als eine Stunde im Supermarkt zu bleiben, ohne etwas zu kaufen. Weil Chad aber kein Geld hat, muss er seinen Job in einer Stunde wieder haben. Er beschließt, die Kunden zu belästigen und sich als Clint Shermer, Tagesschichtleiter, auszugeben. Er besorgt sich auch noch ein Namensschild mit dem Namen Clint, und beginnt mit der Ausführung seines Planes. Zum Beispiel sagt er einem Mann, dass er ein Arschloch ist und einer Frau, dass ihr Baby hässlich ist. Nach kurzer Zeit kommen jede Menge Leute zu Randy, um sich wegen Clint zu beschweren. Schnell begreift Clint, was da abläuft und will sich an Chad rächen. Sie begegnen sich in der Obstabteilung.

Als sie anfangen zu kämpfen, schlägt Clint Chad das Lichtschwert aus der Hand und schubst ihn auf den Boden. Chad offenbart sich als Verlierer und möchte sich ergeben, doch die Kunden, die Angestellten und der Geist, der erneut erscheint, ermutigen ihn. Vader steht auf und schleudert mit der Macht Zitronen auf Clint, sodass er verletzt wird. Dann hebt er ihn hoch und wirft ihn auf den Salatstand. Clint ergibt sich, als Chad ihm das Lichtschwert ins Gesicht hält und kündigt auf Vaders Befehl bei Randy. Chad sagt Randy, dass Clint verrückt geworden ist und sich auf die Salatstand geworfen hat. Randy gibt Chad nun seinen alten Job als Tagesschichtmanager zurück und Chad ist glücklich, wieder seine volle Macht zu besitzen.

Hinter den Kulissen[Bearbeiten]

Matt Sloan (links) und Aaron Yonda
  • Die beiden Hauptcharaktere Chad Vader und Clint werden von den beiden Machern der Serie Aaron Yonda und Matt Sloan selbst gespielt. Matt Sloan übernimmt dabei nicht nur die Rolle des Clint, sondern spricht außerdem die elektronisch verzerrte Stimme von Chad.
  • Die Serie gewann zahlreiche Preise, u.A. den George Lucas Selects Award der Star Wars Fan Movie Challenge von 2007
  • In der Serie sind zahlreiche Anspielungen auf die Star-Wars-Filme eingebaut. So erscheint Chad regelmäßig ein Geist, der die Kluft der Jedi-Ritter trägt, was offensichtlich eine Anspielung auf Obi-Wan Kenobi ist, der in den Originalfilmen regelmäßig Luke Skywalker erscheint. In Episode VII wird ein Mitarbeiter des Supermarkts in eine Mülltonne eingesperrt, in der er feststellen muss, dass sich noch etwas Lebendiges darin befindet. Dies ist eine Anspielung auf Episode IV – Eine neue Hoffnung, in der die Helden Luke, Leia Organa und Han Solo im Todesstern ebenfalls in eine Müllablade eingesperrt werden, in der sie sich in unerwünschter Gesellschaft befinden.
  • Das Original der Serie ist in englischer Sprache erschienen. Für alle Folgen gibt es deutsch untertitelte und für einzelne Folgen auch deutsch synchronisierte Fassungen.
  • Matt Sloan sprach Chad Vader so gut, dass LucasArts ihm anbot, die Stimme von Darth Vader im Videospiel The Force Unleashed zu sprechen, was er auch tat.
  • Matt Sloan ist nicht der Matt Sloan, der Plo Koon spielt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]