Darth Vindican

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vindican.jpg
Darth Vindican
Beschreibung
Spezies:

Sith[1]

Geschlecht:

männlich[1]

Hautfarbe:

Rot[1]

Augenfarbe:

Gelb[1]

Biografische Informationen
Todesdatum:

3681 VSY[2]

Beruf/Tätigkeit:

Sith[1]

Meister:

Darth Ikoral[3]

Schüler:

Darth Malgus[1]

Titel:

Sith-Lord[4]

Bewaffnung:

Doppelklingen-Lichtschwert mit roten Klingen[1]

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium[1]

Darth Vindican war ein reinblütiger Sith, der in der Anfangsphase des Großen Galaktischen Krieges dem Sith-Imperium diente. Nachdem er von Darth Ikoral zum Sith ausgebildet worden war, nahm er sich einen eigenen Schüler, den Menschen Malgus. Im Jahr 3681 VSY waren Vindican und Malgus Teil einer imperialen Streitmacht, die Korriban, die Heimatwelt der Sith, zurückerobern sollte. Die beiden landeten mit einem Raumschiff im Hangar der republikanischen Raumstation im Orbit über Korriban und kämpften dort mit den Jedi Kao Cen Darach und Satele Shan. Im Zuge der Auseinandersetzung floh Shan, um die Republik zu warnen, doch fügte Darach Vindican eine schwere Verwundung zu. Nachdem Malgus den Jedi getötet hatte, exekutierte er seinen Meister, da er seinen Mangel an Perspektive verachtete.

Biographie[Bearbeiten]

Der Sith Vindican[4] wurde von Darth Ikoral, einem legendären, ebenfalls reinblütigen Sith als Schüler erwählt und von ihm in dem Umgang mit der Dunklen Seite der Macht unterwiesen. Vindican galt als Ikorals bester Schüler, musste seine Ausbildung allerdings allein abschließen, als sein Meister einige Jahre vor dem Beginn des Großen Galaktischen Krieges eine Expedition in die Unbekannten Regionen anführte, um dort weitere überlebende reinblütige Sith zu finden.[3] Dennoch erreichte Vindican den Rang eines Sith-Lords[4] und nahm sich einen eigenen Schüler, den Menschen Malgus. Beide dienten dem Sith-Imperium während dessen Invasion der Republik und waren[1] im Jahr 3681 VSY[2] Teil einer Invasionsflotte, die Korriban, die einstige Heimatwelt der Sith, von den mit der Republik verbündeten Jedi zurückerobern sollte. Nachdem die Sith-Armada in den Raum von Korriban gesprungen war und die Streitkräfte der Republik angegriffen hatte, bestiegen Meister und Schüler einen Abfangjäger, mit dem sie zu der Raumstation der Republik über Korriban flogen.[1]

Vindican wird von Darachs Lichtschwert schwer verletzt.

Die beiden Sith landeten im Hangar der Station und wurden dabei von zwei Jedi – dem Zabrak Kao Cen Darach und seiner menschlichen Schülerin Satele Shan – angegriffen. Vindican duellierte sich mit Darach, während Malgus Shan angriff. Im Zuge ihres Kampfes traf Vindican Shan mit Macht-Blitzen, als er von ihr angegriffen wurde. Allerdings schleuderte ihn Darach durch einen Macht-Schub weg. Shan ergriff daraufhin die Flucht, um die Republik vor der Rückkehr der Sith zu warnen. Vindican versuchte, den startenden republikanischen Frachter durch Macht-Blitze zu stoppen, wurde dabei aber von einem Soldaten mit einem Flugkörper angegriffen, den er abwehren konnte.[1]

Darach, nun auch mit dem Doppellichtschwert seiner Schülerin bewaffnet, führte den Kampf gegen Vindican und Malgus allein fort. Dabei erhielt der Sith zuerst einen Streich über das rechte Auge, der eine Narbe hinterließ und seinen Helm entfernte. Kurz darauf wurde er in den Unterleib getroffen, da Darach eine der Klingen seines Doppellichtschwertes aktivierte und so die Verteidigung des Sith-Lords durchdrang. Malgus nahm daraufhin das Lichtschwert seines Meisters auf und tötete Darach. Danach trat er an seinen verwundeten Meister heran und warf ihm vor, versagt zu haben, da Shan und ihre Begleiter entkommen waren. Vindican betonte stattdessen, dass die Einnahme von Korriban lediglich der Beginn des Krieges sei. Malgus hieß seinen Meister auf seiner Heimatwelt willkommen, ehe er ihn mit einem Streich seines Lichtschwerts exekutierte,[1] da er Vindicans Mangel an Perspektive verachtete.[3]

Persönlichkeit und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Vindican wurde als der beste Schüler von Darth Ikoral eingeschätzt und schaffte es, obwohl er während seiner Ausbildung von seinem Meister verlassen wurde, in den Rang eines Sith-Lords aufzusteigen. Sein eigener Schüler bescheinigte ihm später, dass Vindican ihm beigebracht hatte, was es bedeute, Sith zu sein, kritisierte aber seinen Mangel an Perspektive.[3] Im Lichtschwertkampf gegen Kao Cen Darach zeigte sich Vindican über längere Zeit dem Jedi ebenbürtig und setzte unter anderem Macht-Blitze gegen seine Gegner ein. Sein Versagen darin, Darach selbst zu töten und Shans Flucht zu verhindern, verleiteten seinen Schüler jedoch, ihn zu töten.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Darth Vindican wurde für das Online-Rollenspiel The Old Republic entwickelt und trat erstmals in dem Trailer Rückkehr auf. Der Name Vindican wurde später mit einem Wallpaper auf der Internetseite des Spiels veröffentlicht. Eine Twitter-Mitteilung des offiziellen Twitter-Accounts des Spiels belegte später seinen Sith-Namen „Darth Vindican.“