Hosnian Prime

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
HosnianPrime.jpg
Hosnian Prime
Astrographie
Region:

Kernwelten[1]

System:

Hosnian-System[2]

Beschreibung
Landschaft:

Stadtlandschaft[2]

Atmosphäre:

Sauerstoffgemisch[2]

Zerstört:

34 NSY[2]

Gesellschaft
Wichtige Städte:

Republic City[3]

Zugehörigkeit:

Neue Republik[2]

Hosnian Prime war ein Planet im Kern der Galaxis. Ähnlich wie Coruscant waren große Teile des Planeten mit großen Städten überbaut. Über 30 Jahre nach dem Zerfall des Galaktischen Imperiums diente der Planet als Regierungssitz der Neuen Republik. Im Jahr 34 NSY wurde Hosnian Prime durch die Superwaffe der Starkiller-Basis vollkommen zerstört.

Geschichte[Bearbeiten]

Bereits kurze Zeit nach dem Tod des Imperators Sheev Palpatine im Jahr 4 NSY formte sich die Neue Republik, die ihren Regierungssitz in den folgenden Jahren auf Chandrila bezog.[4]

Im Laufe der Zeit festigte sich die Position der Neuen Republik und in einer von Mon Mothmas Reformen wurde festgelegt, den Sitz der Republik und des Galaktischen Senats im Wechsel zwischen verschiedenen Planeten zu verlegen, um die Gleichheit der Mitgliedswelten zu zeigen. So befand sich im Jahr 34 NSY der Sitz auf Hosnian Prime im Hosnian-System, einem Sternensystem am Rande der Kernwelten. Hosnian Prime war ein Stadtplanet, ähnlich wie die frühere republikanische und imperiale Zentralwelt Coruscant.[1]

34 NSY entschied der Oberste Anführer der Ersten Ordnung, Snoke, dass das gesamte Hosnian-System durch die Superwaffe der Starkiller-Basis zerstört werden sollte, da die Neue Republik den Widerstand unterstützte. Nur kurze Zeit später gab General Hux den Befehl zum Abschuss der Waffe. Als der Energiestrahl im Hosnian-System ankam, wurden zahlreiche Bewohner Hosnian Primes überrascht, als die Waffe den gesamten Planeten zerstörte.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]