Kaller

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaller.jpg
Kaller
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sterne:

min. 2

Beschreibung
Landschaft:

Gebirge, Ebenen

Klima:

mild

Gesellschaft
Wichtige Städte:

Plateau City

Zugehörigkeit:

Konföderation unabhängiger Systeme

Kaller ist ein Planet tief im Äußeren Rand, der mindestens zwei Sterne besitzt und die Spezies der Kalleraner beherbergt.

Geschichte[Bearbeiten]

Zur Zeit der Klonkriege kontrollierte die Konföderation unabhängiger Systeme den Planeten, doch entsandte die Galaktische Republik kurz vor Ende des Krieges eine Streitmacht unter dem Befehl der Jedi-Meisterin Depa Billaba, um Kaller zu befreien. In der folgenden Schlacht gelang es den republikanischen Streitkräften, die Droidenarmee der Separatisten zurückzudrängen. Schließlich ordnete der separatistische General Kleeve den Rückzug an und floh von Kaller. Die Kalleraner, die die Besetzung durch die Konföderation nicht unterstützt hatten, zweifelten jedoch an dem Vorteil, den eine republikanische Besetzung ihnen bringen sollte. Als Zeichen des guten Willens ordnete Billaba an, ihre Truppen auf freiem Feld außerhalb der Städte der Kalleraner kampieren zu lassen, was aufgrund des zu dieser Jahreszeit milden Klimas auf Kaller möglich war. Kurz darauf wurde die Order 66 ausgerufen, sodass Billaba von ihren Klontruppen getötet wurde, ihr Padawan Caleb Dume jedoch entkam und verließ den Planeten nach einigen Tagen, in denen er sich in Plateau City versteckte.

Jahre später plante die Crew der Geist einen Flug nach Kaller, wo sie eine Versorgungslieferung für Flüchtlinge in der Stadt Tarkintown auf Lothal aufnehmen wollten.

Quellen[Bearbeiten]