Knights of the Old Republic III

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt das abgesagte Videospiel; für den Comic siehe Knights of the Old Republic III – Tage der Furcht.
Knights of the Old Republic III
Informationen zum Spiel
Reihe:

Knights of the Old Republic

Genre:

Rollenspiel

Informationen zur Entwicklung
Vertrieb:

LucasArts

Veröffentlichungs- status:

abgesagt

Informationen zum Inhalt
Spielbare Charaktere:

Knights of the Old Republic III ist ein abgesagtes Videospiel der gleichnamigen Videospielreihe, als Nachfolger von Knights of the Old Republic und Knights of the Old Republic II – The Sith Lords. Es sollte die Handlung der beiden Teile abschließen, wurde jedoch wegen internen Gründen bei LucasArts abgesetzt und später vom Online-Spiel The Old Republic ersetzt. Die Designer John Stafford, Molly Denmark und Cory Allemeier sollten ebenfalls am Projekt beteiligt sein.

Inhalt[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Da das Spiel abgesagt wurde und der geplante Inhalt lediglich durch Rob Smiths Sachbuch über LucasArts, Rogue Leaders – The Story of LucasArts, bekannt ist, sind sämtliche Personen und Ereignisse aus dem Spiel unkanonisch.
  • Das Spiel hätte sich nach seinen Vorgängern gerichtet und einen Hauptcharakter gehabt, der eine Gruppe gebildet hätte. Vom Hauptcharakter ist jedoch lediglich eine Konzeptzeichnung bekannt, die ihn als weiblichen Menschen darstellt, ebenso von seiner Begleiterin Naresha.
  • Bis zur Ankündigung von The Old Republic war nicht bekannt, ob es einen dritten Knights-of-the-Old-Republic-Teil geben würde.