Phönix 1 (Ibaar)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phönix 1 über Ibaar.png
Phönix 1
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Tod:

4 VSY

Beruf/Tätigkeit:

Pilot

Position:

Staffelführer

Einheit(en):

Phönix-Staffel

Fahrzeug(e):

A-Flügler

Einsätze:

Belagerung von Ibaar

Zugehörigkeit:

Phönix 1 war der Codename eines menschlichen Piloten, der die A-Flügler der Phönix-Staffel bei Angriffen gegen das Galaktische Imperium anführte. Die Staffel operierte unter dem Befehl von Kommandant Jun Sato und arbeitete eng mit der Crew der Geist zusammen. Dies war unter anderem der Fall, als eine kleine Gruppe von Schiffen der Rebellen den Bürgern des Planeten Ibaar Versorgungsgüter liefern wollte, da diese durch eine Blockade des Imperiums von Versorgungslinien abgeschnitten waren, weil sie mit den Rebellen zusammenarbeiteten. Im System angekommen, warteten bereits einige Arquitens-Klasse Kreuzer unter dem Befehl von Agent Kallus auf die Rebellen und forderte diese auf sich zu ergeben. Die Schiffe der Rebellen blieben jedoch auf Kurs und konnten sich in einem Kampf gegen die TIE-Jäger behaupten. Doch der Transporter der Flotte mit den Versorgungsgütern, Transporter 1, wurde von den imperialen Kreuzern beschossen und schließlich zerstört. Daraufhin ordnete Hera Syndulla, welche das Kommando über den Angriff hatte, den Rückzug an. Allerdings wurde Phönix 1 auf der Flucht von TIE-Jägern verfolgt und von diesen abgeschossen. Die restlichen Schiffe flohen kurz darauf in den Hyperraum.

Einige Zeit später wurde Syndulla zum Staffelführer und Nachfolger von Phönix 1 ernannt, da sie es mit dem Prototype B6 ermöglicht hatte, die Blockade zu durchbrechen.

Quellen[Bearbeiten]