Ramsis Dendup

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ramsis Dendup.jpeg
Ramsis Dendup
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Volk:

Onderonianer

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Grau

Augenfarbe:

Blau

Biografische Informationen
Heimat:

Onderon

Beruf/Tätigkeit:

König

Titel:

König

Zugehörigkeit:

Onderons Königsfamilie

Ramsis Dendup war der onderonianische König zur Zeit der Klonkriege, bis ihn der Usurpator Sanjay Rash gewaltsam zum Abdanken zwang und verhaften ließ.

Biografie[Bearbeiten]

Ramsis Dendup war der wahre König des Planeten Onderon, der lediglich seinem Volk dienen wollte. Während der Klonkriege stieß ihn Sanjay Rash jedoch mithilfe der Separatisten gewaltsam vom Thron und besetzte die Hauptstadt Iziz mit einer Droidenarmee. Daraufhin regte sich Unzufriedenheit über den neuen König in der Bevölkerung von Onderon. Einige Onderonianer um Saw und Steela Gerrera organisierten einen Widerstand, der die Kampfdroiden der Separatisten angriff. Sanjay Rash wertete die Angriffe als Terrorismus und befahl dem gefangenen Ramsis Dendup, den er für den Initiator des Widerstandes hielt, die Angriffe zu beenden. Doch der alte König erwiderte nur, dass die Rebellion die Entscheidung des Volkes sei und nicht die seine.

Quellen[Bearbeiten]