Schmugglerallianz

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Auflösung der Organisation fehlt.Nahdar Talk-icon.png 12:02, 5. Okt. 2012 (CEST)
Schmugglerallianz-Verteidigung.jpg
Schmugglerallianz
Allgemeines
Gründer:

Talon Karrde

Anführer:

Talon Karrde

Mitglieder:
Historische Informationen
Gründungsjahr:

9 NSY

Wiederaufnahme:

25 NSY

Die Schmugglerallianz wurde von Talon Karrde im Jahre 9 NSY gegründet. Karrde war eigentlich grundsätzlich um Neutralität bemüht. Doch hatte er nach der Schlacht um die Katana-Flotte erkannt, dass er der Neuen Republik gegen Großadmiral Thrawn helfen musste, da Karrde ein Imperium unter Thrawns Herrschaft verhindern wollte. Ziel der Organisation war es, die Republik mit Informationen zu versorgen. Allerdings griffen die Schmuggler auch aktiv in die Kämpfe ein, so z.B. Karrde – vor der Gründung der Schmugglerallianz – mit vielen Schiffen bei der Schlacht um die Katana-Flotte. Auch bei der Schlacht von Bilbringi griff die Schmugglerallianz ein.

Um die Organisation zu gründen, rief Karrde bekannte Schmugglergrößen zu einem Treffen. Unter anderem kamen Samuel Tomas Gillespee, Par'tah, Ellor, Davis, Mazzic, Clyngunn und Niles Ferrier. Ferrier arbeitete jedoch im Auftrag Thrawns und bestach imperiale Soldaten, das Treffen anzugreifen. Später schob er Karrde ein Datapad unter, was dessen angebliche Geschäfte mit den Imperialen beweisen sollte. Jedoch flog sein Plan auf und die Schmuggler schlossen sich endgültig zusammen, um Thrawn zu bekämpfen. In der Zeit nach dem Thrawn-Feldzug zerfiel die Schmugglerorganisation allmählich.

Später, zur Zeit des Yuuzhan-Vong-Krieges, half die Schmugglerorganisation den Jedi-Rittern um Luke Skywalker und Mara Jade, früher selbst Schmugglerin in Karrdes Team, die Jedi vor den Yuuzhan Vong zu verstecken oder Fracht zu transportieren, um die Kämpfe der Jedi zu unterstützen, während die Republik selbst wie gelähmt war. Sie kämpften ebenfalls während der Schlacht von Ebaq 9 und unterstützten die Schiffe der Neuen Republik, die schon vor Ort waren. Die Schmugglerflotte wurde von Han Solo im Millenium Falken kommandiert und unter anderem waren die Errant Venture und Lando Calrissians Glücksdame beteiligt. Währenddessen erlitt sie jedoch große Verluste, als sie sich zwischen den Mond Ebaq 9 und die Yuuzhan-Vong Flotte warfen. Die Allianz gewann durch den Krieg viele Mitglieder, die sich nicht den regulären Streitkräften der Galaktischen Allianz anschließen wollten. Diese brachten häufig ihre eigenen und oft modifizierten Schiffe direkt mit. Einige Schiffe der Allianz unter der Fühung von Lando Calrissian und talon Karrde unterbrachen auch die, durch Alpha-Red geschwächte, Blockade der Yuuzhan Vong um Caluula. Die Schmugglerallianz war auch an der letzten Schlacht des Yuuzhan-Vong-Krieges beteiligt. Dabei hielten sich die Schiffe der Schmugglerallianz jedoch aus dem Hauptkampf um Coruscant selbst heraus. Im Verlauf der Schlacht begaben sich diese Schiffe jedoch zu Zonama Sekot, um den Planeten zusammen mit der Flotte des Hapes-Konsortiums und den Jägern von Zonama Sekot selbst zu gegen ein Kampfgruppe der Yuuzhan Vong zu verteidigen. Diese kleine Flotte wurde von der Errant Venture angeführt. Als jedoch ein Schiff infiziert mit dem Alpha-Redvirus versucht in Zonama Sekots Atmosphäre einzudringen werden auch die Schiffe der Schmuggler auf den Planeten gezogen und zum Landen gezwungen. Nachdem diese Schlacht gewonnen ist wurde die Schmugglerallianz jedoch aufgelöst und viele der Mitglieder wanden sich wieder ihren eigenen Geschäften zu.

Quellen[Bearbeiten]