Voss-Ka

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Voss Stadt.jpg
Voss-Ka
Allgemeines
Erbauer:

Voss

Beschreibung
Planet:

Voss

Sehenswürdigkeiten:

Turm der Prophezeiung

Gesellschaft
Wichtige Rolle(n):

Hauptstadt

Zugehörigkeit:

Voss

Voss-Ka war die Hauptstadt der Voss auf dem gleichnamigen Planeten im Äußeren Rand. Da die Voss sich im ständigen Krieg mit der Spezies der Gormak befanden und diese ihnen zahlenmäßig überlegen war, wurden die Voss auf ein Gebirge zurückgedrängt, in dem sie ihre Hauptstadt bauten. Voss-Ka wurde am höchsten Punkt des Planeten errichtet und erstreckt sich über mehrere Gipfel, die mit Brücken verbunden sind. Nachdem ein Angriff des Sith-Imperiums auf die Stadt scheiterte, bemühten sich die Imperialen um eine diplomatische Lösung, da sie die Voss als Verbündete gewinnen wollten. Während den Imperialen auf dem nördlichen Plateau der Stadt ein Distrikt eingerichtet wurde, erhielt die Galaktische Republik, die ebenfalls mit den Voss verhandelte, einen Distrikt im Süden Voss-Kas. Dazwischen befand sich die Fremdlingsenklave, die unter anderem über einen Marktplatz verfügte. Um den Frieden zwischen den verfeindeten Parteien zu wahren, wurde die Stadt von Voss-Kommandosoldaten patrouilliert. Im Osten befand sich der Turm der Prophezeiung, dem spirituellen Zentrum der Voss. Als gegen Ende des Neuen Galaktischen Krieges eine dritte Partei in den pangalaktischen Konflikt eingriff, geriet auch Voss in das Kreuzfeuer. Das Ewige Imperium eroberte innerhalb von wenigen Monaten sowohl die Republik als auch das Sith-Imperium und verlangte hohe Tributzahlungen von ihnen. Um eine fortwährende Kontrolle zu gewährleisten, errichtete das Ewige Imperium Raumstationen im Orbit über mehreren Planeten, sogenannte Sternenfestungen, darunter auch über Voss. Im Jahr 3.632 VSY bildete sich jedoch eine Widerstandsbewegung gegen die Invasoren und begann mit der Zerstörung der Sternenfestungen. Auch die Raumstation über Voss wurde erfolgreich zerstört. Im Verlauf des Konfliktes konnte die Allianz den Imperator Arcann stürzen, der von seiner Mutter Senya in Sicherheit gebracht wurde. Aufgrund seiner schweren Verletzungen suchte diese nach einer Möglichkeit der Heilung und brachte Arcann 3.630 VSY nach Voss. Senyas Tochter Vaylin suchte jedoch bereits nach ihnen, da sie ihre Mutter töten wollte und griff Voss an. Die Allianz kam den Voss unter der Führung ihres Kommandanten zur Hilfe und konnte die Invasoren für kurze Zeit aufhalten. Durch die Bombardierung der Stadt wurde jedoch das nördliche Plateau vollständig zerstört. Erst das Eingreifen des Sith-Imperiums durch Imperatorin Acina konnte Vaylins Flotte vertreiben und Voss retten.

Quellen[Bearbeiten]