181. Imperiale Jägergruppe

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: X-Wing Rogue Squadron-Comicreihe, The Essential Guide to Warfare, usw. fehlt.Moddi Kummerkasten 13:04, 23. Feb. 2013 (CET)
181st.jpg
181. Imperiale Jägergruppe
Allgemeines
Kommandant:

Evir Derricote

Stationierung:

Dac

Ausstattung
Fahrzeuge:

TIE-Jäger

Ausrüstung:

Imperiale Pilotenmontur

Bewaffnung:

Blasterpistolen

Historische Informationen
Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Die 181. Imperiale Jägergruppe war eine aus drei TIE-Jäger-Staffeln bestehende Gruppe des Galaktischen Imperiums. Sie war 1 VSY unter dem Kommando von Evir Derricote auf dem Planeten Dac stationiert, um die Bewohner zu unterdrücken.

Geschichte[Bearbeiten]

Evir Derricote kümmet sich um seine Pflanzen.

Nachdem Evir Derricote das Kommando über die 181. Imperiale Jägergruppe übernommen hatte sank die Moral innerhalb der Einheit. Der Kommandant legte keinen Wert auf Ordnung unter den Piloten. Von den Soldaten erwartete er auch nicht viel Disziplin und Ordnung, so salutierte niemand, wenn der Commander den Raum betrat.

Die 181. Imperiale Jägergruppe wurde nach Dac versetzt, um dort die Quarren und die Mon Calamari, die schon einmal gegen das Imperium rebelliert hatten, davon abzuhalten, nochmals den Aufstand zu proben. Zu den Aufgaben der 181. gehörte es auch, den Aufbau einer Luftwaffe durch die Einheimischen zu verhindern.

Im Jahr 1 VSY kamen Juno Eclipse und Bail Organa auf den Planeten, um gemeinsam mit Ackbar und einer Widerstandsgruppe ein Zeichen gegen das Imperium zu setzen. Dazu planten sie die Detonation mehrerer Bomben auf der Basis der Garnison der 181., die sie mit dem Flug der TIEs abstimmten, sodass es den Anschein hatte, als würden die Piloten auf ihre eigene Basis schießen. Derricote geriet auch in Gefangenschaft, wurde aber frei gelassen, um dem Imperium vom Widerstand auf Dac erzählen zu können.

Quellen[Bearbeiten]