Aeten II

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeten II.jpg
Aeten II
Astrographie
Region:

Kolonien

Monde:

0

Beschreibung
Klasse:

Vulkanplanet

Landschaft:

Lavaströme, Vulkane

Klima:

Heiss, Flugasche

Durchmesser:

4.900 Kilometer

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:

Stygium-Minen

Gesellschaft
Einwanderer:

Menschen

Einwohnerzahl:

18.490

Offizielle Sprache:

Basic

Wichtige Importprodukte:

Verpflegung

Wichtige Exportprodukte:

Stygium-Kristalle

Zugehörigkeit:

viele unbekannte Minenunternehmen

Aeten II ist ein an der Hyperraumroute Mytos Pfeil liegender Planet in der Kolonie-Region. Er ist der Nachbarplanet von Aeten I.

Geschichte[Bearbeiten]

Zur Zeit Großen Galaktischen Krieg entdeckten Kundschafter der Galaktischen Republik riesige Vorkommen an Stygium-Kristallen, die für Tarnvorrichtungen und Lichtschwerter benutzt werden konnten. Da diese Kristalle von hohem Wert waren und deshalb nicht vom Sith-Imperium entdeckt werden sollten, beschloss der Oberste Kanzler, die Entdeckung geheim zu halten, und setzte Diab Duin als Repräsentanten ein, da er ihn für vertrauenswürdig hielt. Jedoch war er unabhängiger und umsichtiger, als angenommen wurde.

Da der Wert der Kristalle ungeheuer war, fiel eine große Anzahl an skrupellosen Schürfern auf Aeten II ein, wo sie mit mit allen Mitteln um die Kristalle wetteiferten. Als das Galaktische Imperium sich ausbreitete, waren die Stygium-Ablagerungen so gut wie erschöpft, wodurch die Herstellung von Tarnvorrichtungen praktisch unmöglich wurde.

Quellen[Bearbeiten]

  • Piraterie (Raumkampf): Man muss eine bestimmte Anzahl an Containern mit Stygium-Kristallen zerstören, um ein neues Schiff zu bekommen.
  • Organisierte Kriminalität: Man errichtet Spielhöllen in den Cantinas der Bergarbeiter, um ein höheres Einkommen zu erhalten.