Anthony Daniels

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anthony Daniels20.jpg
Anthony Daniels
Beschreibung
Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Grau

Augenfarbe:

Braun

Größe:

1,75 Meter

Biografische Informationen
Geburtsdatum:

21. Februar 1946

Geburtsort:

Salisbury, England

Nationalität:

englisch

Beruf/Tätigkeit:

Schauspieler

Rolle in Star Wars:

Anthony Daniels (* 21. Februar 1946 als Anthony Ward in Salisbury) ist ein britischer Schauspieler und bekannt aus den Star-Wars-Filmen, in der er die Rolle des C-3PO übernahm. Er ist einer von zwei Schauspielern (neben Kenny Baker), der in allen sieben Teilen der Reihe mitgespielt hat. Außerdem hatte er in Angriff der Klonkrieger einen Cameo-Auftritt als Dannl Faytonni.

Biografie[Bearbeiten]

Obwohl er bereits früh Schauspieler werden wollte, studierte Anthony Daniels auf Anraten seiner Eltern zunächst Jura, da die Schauspielerei als unsicheres Geschäft galt. Nach zwei Jahren brach er sein Jura-Studium jedoch ab und begann als Laiendarsteller zu arbeiten, bis er sich an eine Schauspielschule einschrieb. Nachdem er diese drei Jahre lang besucht hatte und mit der großen Bühnenkunst vertraut gemacht worden war, verließ er sie im Jahr 1974. Schon bald darauf verlieh man ihn den Carlton Hobbs Award für Hörspiele und er wurde Mitglied der prestigeträchtigen BBC-Schauspieltruppe. Er verließ die Gruppe, nachdem er an zahlreichen Produktionen mitgewirkt hatte, um in She Stoops to Conquer sein Bühnendebüt zu geben. Dann wechselte Daniels zu der The Young Vic Company und trat in Rosencrantz & Guildenstern Are Dead und Much Ado about nothing auf.

Als mit Eine neue Hoffnung die Produktion der Star-Wars-Filme begann, war George Lucas der Auffassung, dass eine sorgfältige Auswahl der beiden Droiden aus Star Wars äußerst wichtig sei, da ein Großteil der humoristischen Komponente des Films über die beiden Droiden transportiert werden sollte. Er suchte daher einen erfahrenen Schauspieler, der Willens war, den goldenen Droiden C-3PO zu spielen. Obwohl Daniels selbst wenig Begeisterung für die Rolle zeigte, da er sich nicht sonderlich für Science-Fiction interessierte, traf er sich auf Anraten seines Agenten in den Londoner Büros von 20th Century Fox mit Lucas, als dieser ein anderes Vorsprechen beendete. Als er auf den Regisseur wartete, bekam der englische Schauspieler eine von Ralph McQuarries Zeichnungen für den entstehenden Film zu Gesicht. Auf der Zeichnung war ein verlassener C-3PO in der Wüstenlandschaft von Tatooine zu sehen, über der sich zwei Sonnen befanden. "Ich habe wirklich einen Bezug zu der Figur bekommen," sagte Anthony Daniels später. "Ich dachte dies ist ein merkwürdig bewegendes Bild einer wunderschönen, aber einsamen Figur."

Daniels mit dem Kopf seines Alter Ego.

Während der Aufnahmen von Eine neue Hoffnung bemühte sich Daniels, die Figur aus Metall zum Leben zu erwecken. Seine Auffassung von der Persönlichkeit des Droiden kollidierte des Öfteren mit der von Lucas. Anfangs hatte der Regisseur beim Gedanken an C-3PO die Stimme eines typisch amerikanischen Gebrauchtwagenverkäufers vor Augen. Jedoch passte die Stimme, welche Daniels dem Droiden verlieh, so gut, dass Lucas seine Pläne, C-3PO nachträglich von einem anderen Darsteller synchronisieren zu lassen, verwarf. Stattdessen durfte Daniels die Dialoge, die aufgrund der Maske in den Originalaufnahmen nicht zu verstehen waren, einsprechen. Nach den Dreharbeiten zu Eine neue Hoffnung wurde Daniels für die Rolle des C-3PO auch für die folgenden zwei Filme – Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr der Jedi-Ritter herangezogen. Auch für die Prequel-Trilogie übernahm Daniels die Rolle.

Seit den Erfolgen mit Star Wars hat Daniels viele Werbespots und andere Auftritte sowohl optischer als auch akustischer Natur absolviert. Er schreibt außerdem eine Satirekolumne im Magazin Star Wars Insider. Zudem spricht Daniels die Hörbuchfassungen der beiden Romane Die dunkle Seite der Macht und Das letzte Kommando und blieb seiner Rolle als C-3PO auch im Multimediaprojekt The Clone Wars treu, bei dem er als Synchronstimme des Droiden agiert.

Trivia[Bearbeiten]

Anthony Daniels spricht sowohl die ersten („Hast du das gehört?“) als auch die letzten Worte („Oh nein!“) in der Star-Wars-Saga, ausgehend von 1977 bis 2005.

Star-Wars-Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]