Ion-Team

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von Ion Team)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ion-Team
Allgemeines
Kommandant:

Salvo

Mitglieder:
Rolle:

Sabotage, Attentate, Befreiungen, Kampf

Stationierung:

Hauptquartier der Sondereinsatzbrigade

Ausstattung
Ausrüstung:

Katarn-Rüstung

Bewaffnung:

DC-17m Waffensystem

Historische Informationen
Erste Sichtung:

22 VSY

Letzte Sichtung:

19 VSY

Einsätze:
Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Das Ion-Team war ein Team Republik-Kommandos, das als einzige bekannte Klontruppengruppe die Order 66 verweigerte.

Das Team bestand aus vier Mitgliedern: Climber, Trace, Ras und ein vom Namen her unbekanntes Mitglied. Die offizielle Bezeichnung der Klone war: Ex-Null, Ex-Eins, Ex-Zwei und Ex-Drei. Sie kämpften auf Geonosis, Deko Neimoidia, Murkhana und weiteren Schauplätzen der Klonkriege und unterstanden zuletzt dem Klon-Kommandant Salvo. Sie hatten als Sondereinsatzkommando graue Katarnrüstungen, die gegen elektrische Impulse verstärkt waren, sowie schwerere Waffen als normale Klone, die DC-17m Gewehre.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Team konnte in der entscheidenden Phase des Kampfes einen Kriegsgefangenen, ein Mitglied der Vibromesser-Brigade, festnehmen und von diesem strategisch wichtige Infos bekommen. Während der Übergabe des Gefangenen traf das Team auch erstmals auf die Jedi-Ritter Roan Shryne, Bol Chatak und die Padawan Olee Starstone. Climber kannte Roan Shryne schon von deren früheren Einsatz auf Deko Neimoidia und schätzte ihn daher als fähigen Kämpfer. Dieser Eindruck wurde noch bestätigt, als dieser ihm in einem Kampf mit Separatisten das Leben rettete. Dieser Einsatz hatte das Ziel den Schildgenerator zu zerstören, der die Stadt Murkhana City beschützte, damit mit einem flächenmäßigen Bombardement begonnen werden konnte. Nachdem die Klone und die Jedi die Separatisten besiegt und die Sprengsätze angebracht hatten, durchsuchten die Jedi noch einmal das Haus, indem der Generator sich befand, weil sie sichergehen wollten, dass keine Menschen sich mehr im Gebäude befanden, da das Gebäude ursprünglich ein Med-Zentrum war. Während dieser Zeit bekam Climber von Klon-Kommandant Salvo den Befehl, die Jedi zu töten. Da er aber, bestärkt durch die vorherige Rettung durch Roan Shryne und dass er den Befehl über Salvo, anstatt direkt vom Imperator erhalten hatte, glaubte, dass der Befehl ein Täuschungsmanöver der Separatisten sei, führte er den Befehl nicht aus, sondern ermöglichte den Jedi die Flucht. Für seine Tat verantworteten er und seine Gruppe sich vor Klon-Kommandant Salvo, der das „Versagen“ der Klone erst relativ spät meldete, als klar war, dass die Jedi entkommen waren.

Nachdem der frisch ernannte Imperator und Sith-Lord Palpatine von der Verschonung der Jedi durch die Klone gehört hatte, schickte er seinen neuen Schüler Darth Vader nach Murkhana, um die verantwortlichen Klone zu bestrafen. Als er dort ankam, stellten sich die vier Soldaten und baten, dass sie statt durch Vader lieber von Klonen getötet werden, da das für sie keine Ehrbeschmutzung darstellte. Aber Vader gewährte ihnen dies nicht, sondern begann die vier Klone anzugreifen. Die Klone ergaben sich aber keineswegs kampflos, sondern begannen auf Vader zu feuern. Dieser wehrte aber alle Schüsse ab und warf diese auf die Klone zurück. Dadurch wurden zwei der Klone getötet und Climber und der andere Klon begannen in den nahegelegenen Wald zu fliehen, wobei Climber bei dieser Flucht noch von einem Schuss am Bein verwundet wurde.

Wenig später wurden Climber und der andere Klon von den sie verfolgenden Klonen gefangen genommen und höchstwahrscheinlich exekutiert, was gleichzeitig das Ende des Ion-Teams darstellte.

Quellen[Bearbeiten]