Rot-Staffel (Rebellen-Allianz)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Die Staffel hat noch an anderen Schlachten und Einsätzen teilgenommen, u.a. Endor und in Einsätzen gegen das Imperium vor, während und nach der SvHoth!Darth Hate 16:45, 26. Nov. 2011 (CET)
X-wing.jpg
Rot-Staffel
Allgemeines
Kommandant:

Garven Dreis

Mitglieder:
Rolle:

Zerstörung des Todessterns

Stationierung:

Yavin 4

Ausstattung
Raumschiffe:

X-Flügler

Historische Informationen
Einsätze:
Zugehörigkeit:

Rebellen-Allianz

Die Rot-Staffel war eine X-Flügler-Staffel der Rebellen-Allianz. Aus ihr ging die Renegaten-Staffel hervor.

Geschichte[Bearbeiten]

In der Schlacht von Scarif starb Pedrin Gaul und Luke Skywalker nahm daraufhin in der Schlacht von Yavin seinen Platz ein. Dort flog er gemeinsam mit Wedge Antilles und Biggs Darklighter als dritte Gruppe in den Graben des ersten Todessterns. Sie wurden von Darth Vader und zwei weiteren Imperialen Jägern verfolgt, die auch die Anflüge der vorherigen beiden Gruppen vereitelt hatten. Nachdem Wedge getroffen wurde, musste er abdrehen. Biggs begleitete Luke weiterhin, wurde jedoch wenig später auch getroffen und getötet. Luke schaffte es in letzter Sekunde, seine Protonentorpedos abzufeuern und so den Todesstern zu zerstören.

Nach der Schlacht von Yavin gründeten Luke und Wedge die Renegaten-Staffel. Hinzu kamen Wedges Bordschütze Wes Janson, Zev Senesca und Derek Klivian (Rot 6), der in späteren Einsätzen häufig der Flügelmann Wes Jansons war.

Piloten[Bearbeiten]

In der Schlacht von Scarif[Bearbeiten]

In der Schlacht von Yavin[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Die Staffel hat noch an anderen Schlachten und Einsätzen teilgenommen, u.a. Endor und in Einsätzen gegen das Imperium vor, während und nach der SvHoth!Darth Hate 16:45, 26. Nov. 2011 (CET)
X-wing.jpg
Rot-Staffel
Allgemeines
Kommandant:

Garven Dreis

Mitglieder:
Rolle:

Zerstörung des Todessterns

Stationierung:

Yavin 4

Ausstattung
Raumschiffe:

X-Flügler

Historische Informationen
Einsätze:

Schlacht von Yavin

Zugehörigkeit:

Rebellen-Allianz

Die Rot-Staffel war eine Staffel, die in der Schlacht von Yavin kämpfte. Aus ihr ging die Renegaten-Staffel hervor. Die Piloten der Staffel flogen in X-Flüglern.

Geschichte[Bearbeiten]

In der Schlacht von Yavin flogen drei Piloten der Rot-Staffel, Luke Skywalker, Wedge Antilles und Biggs Darklighter als dritte Gruppe in den Graben des ersten Todessterns. Sie wurden von Darth Vader und zwei weiteren Imperialen Jägern verfolgt, die auch die Anflüge der vorherigen beiden Gruppen vereitelt hatten.

Nachdem Wedge getroffen wurde, musste er abdrehen. Biggs begleitete Luke weiterhin, wurde jedoch wenig später auch getroffen und getötet. Luke schaffte es in letzter Sekunde, seine Protonentorpedos abzufeuern und so den Todesstern zu zerstören.

Piloten[Bearbeiten]

In der Schlacht von Yavin[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]