Starter

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Starter.jpg
Starter
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:
Zugehörigkeit:

Starter war ein Pilot der Rebellen-Allianz und flog einen X-Flügler. Er wurde später ein Mitglied der Black Curs, einer kleinen Bande von Söldnern.

Biografie[Bearbeiten]

Starter begann seine Karriere als Sohn eines imperialen Admirals in der Corulag-Akademie, wurde aber suspendiert, da man ihn für unzuverlässig und undiszipliniert hielt. Er war ein großer Geschichtenerzähler, der einen großen Teil dessen, was er in seinem Leben angeblich alles erreicht und getan hatte, einfach dazu dichtete. Seinen Erzählungen zufolge konnte er über Jabba Desilijic Tiure an geheime Informationen über Pläne des Imperiums gelangen. Er wurde auf der Wolkenstadt von mehreren Kopfgeldjägern heimgesucht, Beylyssa, Bossk, Boddu Bocck, Zuckuss, 4-LOM und Zardra, alle unter der Leitung von Dengar. Nachdem er sie alle besiegen und größtenteils töten konnte, wurde er von Boba Fett geschnappt und an Darth Vader und Palpatine ausgeliefert, konnte jedoch die Tydirium stehlen und fliehen.[1]

Über diese Erfahrungen berichtete er später, nachdem er sich der Black Curs angeschlossen hatte, seinen Freunden Platt Okeefe, Tru'eb Cholakk, Dirk Harkness und Jai Raventhorn, die ihm jedoch kein Wort glaubten.[1] Im Jahr 7 NSY waren er und die anderen Mitglieder der Black Curs auf Wroona versammelt, wo auch die anderen Mitglieder über ihre Vergangenheit erzählten, im Gegensatz zu ihm jedoch über wahre Begebenheiten. So berichtete etwa Dirk Harkness von seiner Zeit mit Chessa[2] und Platt und Tru’eb erzählten die legendäre Geschichte, wie sie Big Quince entkamen.[3] Der Aufenthalt der Söldner auf Wroona hatte jedoch einen ganz anderen Grund, denn diese wollten an Bregius Golthan Rache nehmen, der drei Jahre zuvor Harkness das linke Auge genommen hatte. Hierzu besorgten sie sich zunächst Sprengstoff bei Tulagn, einem alten Bekannten von Platt. Starter ließ es sich hier nicht nehmen, Jai mit einem Detonator zu erschrecken, den er sorglos in ihre Richtung warf, was dazu führte, dass sie ausrastete. Es stellte sich heraus, dass sie schlechte Erinnerungen in Verbindung mit derartigen Sprengkörpern hatte.[4][5]

Starter unterstützte Platt und Tru’eb, die ihre Schiffe Last Chance und Luudrian Star flogen, beim Raumangriff auf die Vengeance mit seinem X-Flügler. Jai und Dirk konnten das Schiff sabotieren und sprengen, wobei sie an Bord einer Rettungskapsel entkamen, und Bregius Golthan starb an Bord seines Sternenzerstörers.[5]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]