Chi Eekway Papanoida

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chi Eekway.jpg
Chi Eekway Papanoida
Beschreibung
Spezies:

Pantoraner

Geschlecht:

weiblich

Augenfarbe:

Braun

Körpergröße:

1,65 Meter

Biografische Informationen
Heimat:

Wroona

Familie:

Papanoida

Beruf/Tätigkeit:

Senatorin

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Chi Eekway Papanoida war die einflussreiche Senatorin ihres Heimatplaneten Wroona im Galaktischen Senat und zudem ein Unterzeichnerin der Petition der Zweitausend. Sie war eine Freundin der Senatorin Terr Taneel, Tochter von Baron Papanoida und Schwester von Che Amanwe Papanoida.

Biografie[Bearbeiten]

Gegen Ende der Klonkriege und nach der Schlacht von Cato Neimoidia besuchte Chi mit Mon Mothma, Bail Organa, Padmé Amidala und einigen weiteren Senatoren als Mitglied des Loyalisten-Komitees den Obersten Kanzler Palpatine. Anfangs wurden sie von Sate Pestage aufgehalten, bis Palpatine erschien und sie vorließ. Chi und die anderen Senatoren wollten ein baldiges Ende der Belagerungen im Äußeren Rand, die laut Palpatine womöglich unendlich länger dauern könnten, was Chi sehr schockierte. Zwar brachten die Senatoren einige Themen, wie die zunehmenden Sicherheitsmaßnahmen und die Notstandsvollmachten, auf, doch es geschah nichts.

Schließlich griff der Droidengeneral Grievous Coruscant an und konnte Palpatine gefangen nehmen. Als die Jedi Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi den Kanzler retteten, war Chi bei seinem Empfang anwesend. Kurz darauf kontaktierte sie Mon Mothma und Bail Organa für ein Treffen in der Wohnung von Padmé Naberrie. Mit den Senatoren bereitete Chi die Petition der Zweitausend vor, die sie mit Garm Bel Iblis, Fang Zar und zahlreichen anderen unterschrieb, um Palpatines Macht zu beschneiden. Als Naberrie die Petition dem Kanzler übergab, reagierte er nicht drauf und nahm sie lediglich zur Kenntnis.

Kurz darauf rief Palpatine das Galaktische Imperium und die Neue Ordnung aus.

Quellen[Bearbeiten]

  • Chi Eekway wird im Film Episode III – Die Rache der Sith von Katie Lucas, der Tochter von George Lucas, gespielt.
  • Die Szenen im Film, in der Chi Eekway und andere Senatoren darüber diskutieren, gegen Kanzler Palpatine zu opponieren, wurde zusammen mit der gesamten Rahmenhandlung um die Petition der Zweitausend geschnitten.
  • Im entsprechenden Databank-Eintrag auf der offiziellen Seite StarWars.com wurde Papanoida zunächst als Twi'lek beschrieben. Nach der Ausstrahlung der Folge Der Übergriff aus der Fernsehserie The Clone Wars wurde die Angabe zur Spezies schließlich in Pantoraner geändert.