Hermione Bagwa

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hermione Bagwa.jpg
Hermione Bagwa
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Geschlecht:

weiblich[1]

Hautfarbe:

Hell[2]

Haarfarbe:

Blond[2]

Augenfarbe:

Blau[1]

Körpergröße:

1,57 Meter[1]

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Kellnerin[3]

Hermione Bagwa war eine menschliche Kellnerin, die gemeinsam mit dem Droiden WA-7 die Gäste in Dex’s Diner für Dexter Jettster auf Coruscant bewirtete. Das Café im CoCo-Town-Bezirk bediente ein vielfältiges Klientel.

Biografie[Bearbeiten]

Hermione Bagwa war vor Beginn der Klonkriege[2] Angestellte in Dex’s Diner und bediente die Kunden des Lokals. Die Kundschaft von Dex’s Diner in Coco Town auf Coruscant reichte von Gleiterpiloten zu Wartungstechnikern bis hin zu Botschaftern und Senatsabgeordneten.[1] Um die Kunden zufriedenzustellen, war neben ihr noch der Droide WA-7 für die Bedienung zuständig.[4] Gelegentlich besuchten sogar Jedi das Diner,[1] darunter Obi-Wan Kenobi, der nach dem Tod einer Attentäterin durch Jango Fett zu Dexter kam, um dessen Hilfe bei der Identifizierung eines Kamino-Säbelpfeils zu ersuchen. Während Hermione die übrigen Gäste im Lokal übernahm, bediente WA-7 den Jedi-Ritter.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Hermione Bagwa Full.jpg
Hermione Bagwa
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Volk:

Coruscanti[2]

Geschlecht:

weiblich[3]

Hautfarbe:

Hell[3]

Haarfarbe:

Blond[3]

Augenfarbe:

Blau[3]

Körpergröße:

1,57 Meter[2]

Besondere Merkmale:

Sommersprossen[1]

Biografische Informationen
Heimat:

Coruscant[2]

Beruf/Tätigkeit:
Zugehörigkeit:

Dex’s Diner[1]

Hermione Bagwa war eine menschliche Kellnerin in Dex’s Diner auf Coruscant und übernahm das Restaurant später von Dexter Jettster. Zusammen mit dem Droiden FLO, der mit ihr in einem ständigen Kampf um die Vorherrschaft im Speiseraum lag, bediente sie die Gäste des Diners. Nach Dexters Ruhestand in der Zeit der Rebellion wurde Hermione die Geschäftsführerin des Lokals.

Biografie[Bearbeiten]

Hermione Bagwa wurde auf dem Stadtplaneten Coruscant in ärmliche Verhältnisse geboren. Da auf Coruscant die Armen in den niedrigeren Ebenen wohnten und somit in den unteren Ebenen ein ständiger Überlebenskampf vonnöten war, musste Hermione oft allein um ihre Existenz kämpfen. Ihre schlechte Lage wurde allerdings beendet,[2] als sie von Dexter Jettster, einem Bekannten ihres Vaters,[6] nach seiner Ankunft auf Coruscant entdeckt wurde. Dexter, ein etablierter Schmuggler und Goldschürfer, wollte sich dort selbstständig machen. Hermione, die er aufgrund ihres Schicksals[2] und des Todes ihres Vaters[7] bemitleidete, nahm er deshalb auf. Da Dexter ein Lokal eröffnen wollte,[2] stellte er sie als Kellnerin ein,[2] was sie näher an die Oberfläche Coruscants brachte.[8] Sie akzeptierte das Angebot gern und war stets eine loyale Mitarbeiterin und Hilfskraft des Besalisken. Hermione ging gerne zur Arbeit und trug jeden Tag ein blaues Kleid, das das Logo des Restaurants aufgedruckt hatte.[2]

Hermione bedient die Gäste.

In der folgenden Zeit musste Hermione ihre Aufgabe mit der Droideneinheit WA-7,[2] genannt FLO,[9] teilen. Der Droide machte ihr allerdings einige Probleme, da die Programmierung vorsah, sich frech zu verhalten und Befehle von Autoritäten zu verweigern. FLO nahm sie mit der Auffassung auf, dass sie ein organischer, unerfahrener Eindringling sei, der Aufgaben mit ihr teilen sollte. Dexter hatte zwar die junge Menschenfrau als führende Kraft der Bedienung eingestellt, doch schien es aufgrund von WA-7s rebellischen Verhaltens, als wäre die Rollenverteilung umgekehrt.[2] Der Droide und Hermione wetteiferten oft um die Bedienung der Kunden.[1] Der Reporter Kevin Rubio interviewte Dexter, wobei auch gefragt wurde, warum Dexter nicht aufgrund der Unkosten nur einen Droiden einstellen würde. Dexter antwortete, jeder habe seinen eigenen Favoriten, FLO sei für die schwierigen Kunden vorgesehen und dass er Hermiones Vater damals versprach, auf sie aufzupassen.[6]

Im Jahr 22 VSY, kurz vor dem Ausbruch der Klonkriege, besuchte der Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi das Lokal, um mehr über den Mörder und die Tatwaffe des Mordes an der Attentäterin Zam Wesell zu erfahren. Anhand eines Kamino-Säbelpfeils, den Jango Fett auf Wesell abgefeuert wurde, hoffte der Jedi, weitere Hinweise von Dexter zu erhalten. Die Bedienung des Jedi übernahm WA-7, da Hermione bei Kenobis Ankunft mit anderen Kunden beschäftigt war.[3]

Big Gizz, ein Stammgast in Dex’s Diner, besuchte während der Klonkriege oft das Lokal, da er sich zu Hermione hingezogen fühlte und sie deshalb möglichst oft sehen wollte. Bei einem seiner Besuche suchte er mit dem Jedi Nuru Kungurama das Diner auf. Während ihrer Unterhaltung zwischen Gizz und Hermione erwähnte sie, dass sie intelligente Männer mit Humor mochte. Als Gizz die Kellnerin aufhob, forderte ihn Hermione vehement auf, sie loszulassen. Auf Nurus Anweisung hin ließ er sie wieder zu Boden. Er erklärte ihr, dass sein Verhalten nur ein Scherz sein sollte. Sie antwortete ihm jedoch verärgert, er könne gar nicht lesen, da er stets lange die Karte auf seinem Tisch anstarre. Enttäuscht, dass Hermione sein Interesse an ihr missverstanden hatte, verließ er die Bar. In ihrer nächsten Mission retteten Big Gizz und Nuru Kungurama eine Gruppe von Waisenkindern. Anschließend suchten Gizz und Nuru das Café erneut auf. Dexter erzählte Hermione von seinen Taten, sodass sie Gizz ihre Spezialität, das Heldendinner, anbot.[10]

Im Jahr 20 VSY bediente Hermoine im Restaurant, während sich der Jedi Quinlan Vos und seine Begleiterin Khaleen Hentz auf der Suche nach dem zweiten Sith-Lord befanden. Vos hatte eine Vision, in der er eine namenlose Anzati erkannte, die er für eine Verbündete des Sith hielt. Er besuchte daraufhin Dex’s Diner, um von dem erfahrenen Besalisken ihren Namen zu erhalten. Als sich Vos und Dexter unterhielten, gab Hermione eine Bestellung aus, die aus einem Dutzend Slider mit extra Spezialsoße sowie einem Liter Spezialsoße ohne Slider und Ardees als Getränk bestand.[11]

Nachdem Dexter seinen Beruf aufgeben musste, übernahm Hermione das Restaurant, um somit das Amt ihres ehemaligen Arbeitgebers auszuüben. Sie war beinahe über die gesamte Ära der Rebellion Eigentümerin von Dex’s Diner. Dexters Rücktritt blieb ein Gerücht, dessen Gründe allgemein als verwirrend galten.[4] Es war jedoch bekannt, dass Hermione die folgende Besitzerin war[12] und Dexter zur selben Zeit eine Hilfsmission erledigte, auf der er angeschossen wurde.[13]

Persönlichkeit und Aussehen[Bearbeiten]

Hermione bedient Quinlan Vos.

Hermione Bagwa wurde in ärmlichen Verhältnissen geboren und musste früh um ihr Überleben kämpfen. Dieses Schicksal wendete sich jedoch, als Dexter sie für sein Lokal einstellte. Da für sie ein Traum in Erfüllung ging und Dexter sie mit ihrem Angebot aus ihrer Armut rettete, war sie besonders loyal zu ihrem Arbeitgeber.[2] Als Hauptbedienung[15] genoss sie ihren Posten und ging jeden Tag motiviert zur Arbeit.[2] Sie erhielt die Aufgabe, die Droiden im Restaurant zu koordinieren.[16] Während der Arbeitszeit musste sie mit WA-7 ständig um die Vorherrschaft im Ausschankbereich des Lokals kämpfen, obwohl der Droide ihr unterstellt war.[1] Da FLO während der Streitereien oft über Hermiones Füße fuhr, stellte Hermione als Vergeltungsakte Fallen im Lokal auf.[15]

Hermione verwendete für die Arbeit ein himmelblaues Kleid, das das Logo des Lokals trug. Aus Praktikabilität und Stil trug sie ein Haarband, das ihre Haare zusammenbinden sollte. Ihre Frisur hatte außerdem ein Pony, der aus lockigen Strähnen bestand und ihre Stirn bedeckte. Um die Aufmerksamkeit der Kunden zu erlangen, schminkte sie sich mit rotem Lippenstift, um ein Zusammenspiel mit ihrem tiefen Ausschnitt zu erzwingen. Sie trug einen Gürtel mit diversen Werkzeugen für ihre Aufgabe als Bedienung. Über ein Kommunikationsgerät gab sie Aufträge an die Küche weiter.[2] Ihre hohen, schwarzen Lederstiefel erfüllten den Zweck, sich gegen die Angriffe von FLO zu schützen, da diese in ihren Auseinandersetzungen gern über Hermiones Füße fuhr.[15] Zudem schützten die Stiefel gegen giftige Küchenabwässer, die sich beim Kochen sammelten.[17]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Hermione Bagwa in der Datenbank von StarWars.com (Archiv-Link im Internet Archiv)
  2. 2,00 2,01 2,02 2,03 2,04 2,05 2,06 2,07 2,08 2,09 2,10 2,11 2,12 Das offizielle Star Wars Fact File (C: BAG 1-4)
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 Episode II – Angriff der Klonkrieger
  4. 4,0 4,1 Coruscant and the Core Worlds
  5. Eigenübersetzung: „Hermione Bagwa, I brought her up from the lower levels. Her poppa was a good friend, ’n’ I promised I’d look after her.”
  6. 6,0 6,1 Star Wars Insider (Ausgabe 65, Seite 94: „Insider Interview: Dexter Jettster“)
  7. Raumschiffe und Fahrzeuge (Ausgabe 2)
  8. Star Wars-Chronik – Episode I-III
  9. FLO (WA-7) in der Datenbank von StarWars.com (Archiv-Link im Internet Archiv)
  10. The Clone WarsSeltsame Verbündete
  11. RepublikAayla Undercover
  12. The Complete Star Wars Encyclopedia (Band I, Seite 55, Eintrag: Bagwa, Hermione)
  13. The Complete Star Wars Encyclopedia (Band II, Seite 160, Eintrag: Jettster, Dexter)
  14. Eigenübersetzung: „She’s a good kid—wild after hours—but always shows up on time for work.”
  15. 15,0 15,1 15,2 Das offizielle Star Wars Fact File (D: WAI 1-2)
  16. Das offizielle Star Wars Fact File (PO: COR 23-26)
  17. Das Kompendium – Die illustrierte Enzyklopädie

  • Hermione Bagwa wird im Film Episode II – Angriff der Klonkrieger von Susie Porter dargestellt.[1] Sie stellte neben Hermione Bagwa noch WA-7 dar.[2] George Lucas ließ die Szenen jeweils mit und ohne sie aufnehmen, da er mit der Idee spielte, eine Droidenkellnerin statt einer organischen in dem Film zu zeigen.[3]
  • Im Skript der Filmproduktion von Episode II – Angriff der Klonkrieger wurde zeitweise vorgeschlagen, dass Dexter Jettster und Hermione verheiratet sein sollten.[4] Im finalen Skript wurde das jedoch verworfen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Star Wars Insider (Ausgabe 54, Seite 11: „Prequel Update“)
  2. 2,0 2,1 Hermione Bagwa in der Datenbank von StarWars.com (Archiv-Link im Internet Archiv)
  3. Star Wars-Chronik – Episode I-III
  4. Raumschiffe und Fahrzeuge (Ausgabe 4)