Hochzeit von Luke Skywalker und Mara Jade

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Brautpaar

Die Hochzeit von Luke Skywalker und Mara Jade fand im Jahr 19 NSY auf Coruscant zwischen Luke Skywalker und Mara Jade statt. Nach gemeinsamen Erlebnissen auf Nirauan entschlossen beide sich zu einer Heirat, die in einer offiziellen Jedi-Zeremonie und einer privaten Zeremonie durchgeführt wurde. Dabei wollte eine Gruppe imperialer Verschwörer unter Moff Derran Takkar die Hochzeit verhindern, da ihr aufgrund der Tatsache, dass sie mit Luke Skywalker als Jedi-Meister und Mara Jade als ehemalige Hand des Imperators große politische Bedeutung hatte, zugesprochen wurde.

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Nach einer Reihe gemeinsamer Erlebnisse in der Hand von Thrawn auf dem Planeten Nirauan im Jahr 19 NSY machte Luke Skywalker seiner dortigen Begleiterin einen Heiratsantrag, den sie, trotz der brenzligen Situation, in der sie sich befanden, annahm.[1] Im Vergleich mit dem kurz darauf geschlossenen Friedensvertrag wurde dieser Hochzeit sogar noch mehr Bedeutung zugemessen,[2] sozusagen als symbolischer Akt des Friedens zwischen den beiden ehemals verfeindeten Parteien des Galaktischen Bürgerkrieges. Während des Paar auf Garqi einen kurzen Urlaub nahm, machte Lukes Schwester Leia Organa Solo auf Coruscant die offizielle Ankündigung, dank derer sich die Nachricht, trotz der Befürchtung einiger Kritiker, dass dies der erste Schritt zur Errichtung eines Jedi-Imperiums sein solle, in der ganzen Galaxis schnell verbreitete, sodass neben Angehörigen der Neuen Republik wie Wedge Antilles und den Piloten der Renegaten-Staffel auch Schmuggler wie Talon Karrde und Booster Terrik informiert waren.[3]

Die Jedi-Hochzeit

Mara Jade konzentrierte sich in der Folgezeit auf einen Modeschöpfer für ihr Hochzeit, den sie, nach einigen Misserfolgen, in der Twi'lek Jari'kyn fand, während Luke mit Corran Horn und Kam Solusar Pläne für die Hochzeit besprach. Hier kam der Vorschlag auf, zuerst eine private Hochzeit im Kreis der Jedi zu feiern, um dann für die Öffentlichkeit eine weitaus spektakuläre Zeremonie zu organisieren. Diese Zeremonie jedoch wollte der imperiale Moff Derran Takkar mit einer Gruppe imperialer Verschwörer, mit denen er sich auf Dolis 3 traf und später auf Coruscant zusammenholte, verhindern, wobei Luke und Mara in der Folgezeit Albträume kamen, die von beiden als schlechte Omen bezüglich ihrer Hochzeit verstanden wurden. Die Bemühungen der Verschwörer, dank derer Banner Sumptor damit beauftragt wurde, Lukes Junggesellenabschied zu sabortieren, liefen dabei parallel zu weiteren Hochzeitsvorbereitungen wie den Anprobe der Brautjungfernkleidern, bis schließlich die Jedi-Hochzeit unter Kam Solusar ohne Probleme gefeiert werden konnte. Nachdem Mara in ihrem Schwur daran erinnerte, dass sie Luke anfangs töten wollte, und Luke betonte, dass die Macht beide zusammen gebracht habe, erhielten sie von Kam Solusar ihren Segen. Schon hier wurden durch die imperialen Verschwörer Beobachtungen durchgeführt; ihr Einfluss zeigte sich schließlich das erste Mal beim Junggesellenabschied im Red Rancor, doch verhinderte Sumptor, dass Luke ernsthaft getroffen wurde, sodass sich die Versammlung nach der angezettelten Prügelei auflöste. Sumptons Aktion jedoch sorgte dafür, dass Tekkar sich genötigt sah, die Hochzeit direkt angreifen zu müssen, doch auf den Vorschlag seiner Frau Anlys Takkar sollte man sich um das Hochzeitskleid kümmern, um an Mara Jade heranzukommen und ihre Bereitschaft für eine Hochzeit zu brechen; sie arbeitete heraus, dass Jari’kyn damit beauftragt war. Während nun die Brautjungfern und Mara ein Wellnesscenter beanspruchten und eine Partie Slingbal gegen Mitglieder der Champion-Staffel spielten, bereiteten deren Ehemänner mit Luke die eigene Kleidung für die Hochzeit vor; als Mara dann am Abend sich mit ihrer Modeschöpferin treffen wollte, musste sie sich eines Rotgardisten erwehren, der ein Attentat auf sie und die Twi’lek verüben wollte. Im gemeinsamen Gespräch kamen Luke und Mara darauf auf die Albträume zu sprechen, die sie durchlebt hatten und beschlossen, die Gefahr eines Fehlschlags ihrer Ehe nicht weiter zu verfolgen. Die Verschwörer trafen derweil weitere Vorbereitungen, um nach dem zweiten Fehlschlag mit einem Angriff auf die Zeremonie erfolgreich zu sein.[3]

Verlauf[Bearbeiten]

Die Ehe wird geschlossen.

Vor Beginn der Zeremonie trudelten alle Gäste, zu denen auch Borsk Fey'lya, Elegos A'Kla, Mon Mothma und Talon Karrde, aber auch die Kinder der Solos und die Familie von Wedge Antilles gehörten, ein, während zur gleichen Zeit die Vorbereitungen der imperialen Verschwörer ihren Abschluss fanden. Da jedoch Banner Sumpton, der bereits im Red Rancor Zweifel und Schwäche gezeigt hatte, sich bei dem Versuch, das Hochzeitskleid von Jari’kyn zu erbeuten, gegen die Verschwörergruppe unter Anlys Takkar stellte, konnte dieser Teil der Verschwörung aufgehalten werden. Booster Terrik übernahm die Aufsicht über die Kinder, während Talon Karrde durch Banner Sumpton von den sich nähernden Mitgliedern einer angeheuernten Swoop-Gang erfuhr; alle, die eine Aufgabe in der Zeremonie zu erfüllen hatten, sollten auch dort bleiben, während unter Wedges Leitung die Mitglieder der Renegaten-Staffel mit Kam Solusar und Corran Horn, sowie Lando Calrissian und Chewbacca sich gegen die Swoop-Gang zur Wehr setzen sollten. Corran und Kam konnten dabei mit einem Macht-Trick einige Swooper außer Gefecht setzen, während wiederum andere durch Booster Terriks bloße Anwesenheit verjagt werden konnten.[3]

Derran Takkar hatte sich in der Zwischenzeit Zugang zur Hochzeit verschafft und unterbrach die Zeremonie mit der Drohung, einen Virus in die Datenbänke der Neuen Republik zu laden, welcher die Organisation in denselben Zustand werfen würde wie die Reste des Imperiums; Luke konnte den Moff jedoch davon überzeugen, dass er von seinen Zielen ablassen und sich der Neuen Republik als neues Mitglied anschließen sollte; mit ihm als Teil der Hochzeitsgesellschaft wurde schließlich der Bund zwischen Luke und Mara geschlossen.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]