Jedha City

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jedha City.jpg
Jedha City
Allgemeines
Zerstört:

0 VSY

Beschreibung
Mond:

Jedha

Region:

Mittlerer Rand

Verteidigung:

Mauer

Sehenswürdigkeiten:

Tempel der Whills

Gesellschaft
Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Jedha City, auch Heilige Stadt, NiJedha oder nur Jedha genannt, war eine uralte befestigte Stadt auf dem Wüstenmond Jedha im Mittleren Rand der Galaxis. Jedha beheimatete einst eine der ersten Zivilisationen, die die Macht erforschten und war deshalb für den Jedi-Orden sehr wichtig. Der Tempel der Whills in Jedha City wurde zu einem Zielort für Pilger aus der gesamten Galaxis, die nach spiritueller Führung durch die Macht suchten, und die Stadt wurde von vielen Priestern, Gelehrten und Heiligen bewohnt. Zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs belagerte das Galaktische Imperium die Stadt, aber die Kämpfer der Rebellen-Allianz leisteten langwierigen Widerstand durch ihre Gefechte gegen die imperialen Truppen in den alten Straßen der Stadt.

Die Stadt wurde 0 VSY bei einem Testlauf des Todessterns zerstört, da sich in der Stadt ein imperialer Überläufer mit Informationen über die SuperwaffeBodhi Rook – befand.

Quellen[Bearbeiten]


Jedha ist mit seinen engen Gassen, Wüsten und von den Ottomanen inspirierter Architektur an Städte im Mittleren Osten angelehnt, aber auch an andere Pilgerorte wie Mekka, Jerusalem, Canterbury und Bodh Gaya. [2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung: „We were trying to find a physical location we could go to that would speak to the themes of losing your faith and the choice between letting the Empire win, or evil win, and good prevailing. It got embodied in this place we called Jedha.”
  2. Rogue One director reveals new details on Force-sacred world Jedha auf ew.com