Kleef

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
KleefTFUholocron.JPG
Kleef
Beschreibung
Spezies:

Gungan[1]

Rasse:

Otollo[1]

Geschlecht:

männlich[1]

Hautfarbe:

Grün[1]

Augenfarbe:

Orange[1]

Besondere Merkmale:

Fehlender rechter Augenstiel und Großteil des rechten Ohres[1]

Biografische Informationen
Todesdatum:

2 VSY[1]

Heimat:

Naboo[2]

Beruf/Tätigkeit:
Einsätze:

Schlacht von Naboo[2]

Zugehörigkeit:

Kleef war ein Angehöriger der Otollo-Rasse der Gungans, der während der Schlacht von Naboo gegen die Invasoren der Handelsföderation kämpfte. Danach gehörte er kurzzeitig dem Sicherheitsdienst des Senators Jar Jar Binks an. Während der Klonkriege arbeitete er als Kopfgeldjäger und wurde der Stellvertreter des mandalorianischen Verbrecherlords Chop’aa Notimo. Im Jahr 2 VSY war Kleef Teil von Notimos Streitkräften, die einen Angriff auf die Wolkenstadt-Minenkolonie über dem Gasriesen Bespin führten. Auf Notimos Befehl hin entführte er den Senator Garm Bel Iblis und brachte ihn zu seinem Auftraggeber. Kurz darauf wurde der Gungan von Starkiller, einem geheimen Schüler des Sith-Lords Darth Vader, gestellt, der den Senator retten wollte. Obwohl sich Kleef auf den Kampf vorbereitet hatte und ihn zwei Heavy Tactical Fighting Units unterstützten, wurde er von Starkiller getötet.

Biografie[Bearbeiten]

Kleef in voller Bewaffnung

Kleef war ein Gungan vom Planeten Naboo, der der Rasse der Otollo angehörte. Im Laufe seines Lebens erlitt er eine Verletzung, durch die er seinen rechten Augenstiel und einen Großteil seines rechten Ohres verlor.[1] Als im Jahr 32 VSY die Handelsföderation Naboo besetzte, kämpfte Kleef mit der Großen Armee der Gungans gegen die Handelsföderation. Die Gungans konnten die Schlacht gegen die Invasoren für sich entscheiden. Kurz darauf verließ Kleef als Mitglied der Sicherheitstruppe des Gungan-Senators Jar Jar Binks seine Heimatwelt. Bald langweilte er sich allerdings in diesem Beruf und verließ den Senator, um seiner Abenteuerlust zu folgen und Credits zu verdienen. Kleef suchte daher kriminelle Geschäfte in der Unterwelt von Coruscant auf. Während der Klonkriege nutzte Kleef seine Kampffähigkeiten als Kopfgeldjäger für den jeweils Höchstbietenden. Er traf dabei auf den mandalorianischen Kriminellen Chop’aa Notimo, der den Gungan anwarb, um seine Söldner zu trainieren. Mit der Zeit wurde Kleef zu Notimos zuverlässigstem Leutnant und sein Stellvertreter.[2]

Im Jahr 2 VSY griffen Notimos Truppen die Wolkenstadt-Minenkolonie über dem Gasriesen Bespin an und bekämpften die dortigen Sicherheitskräfte. Der ebenfalls anwesende Senator Garm Bel Iblis begab sich daraufhin zu den Beladungsdocks, um mit Notimo über eine Einstellung der Auseinandersetzungen zu verhandeln. Der Mandalorianer wollte diese Gelegenheit aber dazu nutzen, den Senator als Geisel zu nehmen. Er schickte Kleef aus, um diese Aufgabe auszuführen. Der Gungan war mit seiner Aufgabe erfolgreich und brachte Bel Iblis seinem Auftraggeber. In der Zwischenzeit war auch Starkiller, der geheime Schüler des Sith-Lords Darth Vader, in der Wolkenstadt eingetroffen, um Bel Iblis’ Unterstützung für die Gründung einer Allianz gegen das Galaktische Imperium zu gewinnen. Während Starkiller gegen Notimos Truppen kämpfte, bereitete sich Kleef auf den kommenden Kampf vor. Der Gungan zog sich in eines der höheren Gebäude der Wolkenstadt zurück und wurde dort von zwei Heavy Tactical Fighting Units unterstützt.[1]

Während Kleef letzte Modifikationen an den Kampfdroiden vornahm, traf Starkiller ein und verlangte, den Aufenthaltsort des Senators zu erfahren. Kleef antwortete, dass er den Senator bereits Notimo übergeben hatte, weigerte sich aber, eine genauere Angabe zu machen. Als Starkiller daraufhin sein Lichtschwert zog, nahm Kleef seinen Kampfstab und aktivierte die beiden Droiden. Im folgenden Kampf zerstörte der Sith-Schüler beide Droiden und entwaffnete seinen Gegner im Schwertkampf. Danach packte er Kleef mithilfe der Macht, würgte ihn und warf ihn durch ein Fenster des Gebäudes. Bei dem Sturz in den dichten Verkehr wurde der Gungan getötet. Starkiller war später in der Lage, Notimo zu töten und den Senator zu retten.[1]

Persönlichkeit und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Kleef war ein ungestümer und unerbittlicher Kämpfer, der für seinen Umgang mit zahlreichen Waffen gefürchtet wurde. Das Leben eines Sicherheitsbediensteten langweilte ihn bald, sodass er stattdessen in der Kopfgeldjagd und und als Söldner arbeitete, da er durch diese Aufgabe sowohl Abenteuer zu erleben als auch Reichtum zu erreichen hoffte. Kleef war Notimo gegenüber loyal und genoss dafür das Vertrauen seines Auftraggebers.[2] Kleef war stolz auf seine Spezies und erbost darüber, dass Starkiller andeutete, sich als Mensch für etwas Besseres zu halten.[1] Ebenso stolz war er darauf, dass er sich stets sorgfältig auf seine Aufgaben vorbereitete und immer über die nötige Ausrüstung für seine Ziele verfügte.[2]

Im Kampf verwendete Kleef einen Kampfstab mit Klinge und Booma-Energiebälle. Im Kampf gegen Starkiller griff zusätzlich auf die Unterstützung zweier Kampfdroiden zurück. Anfangs reagierte er auf Starkillers Frage nach Bel Iblis Aufenthaltsort mit Gelächter, wurde aber ernst, als der Sith-Schüler seine Waffe zog. Während ihrer Auseinandersetzung kritisierte der Gungan die Fähigkeiten seines Gegners, verspottete ihn, indem er Angst vortäuschte, und freute sich darauf, Vaders Schüler töten zu können.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 The Force Unleashed (Videospiel) (PSP, PS2 und Wii-Versionen)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 2,7 2,8 2,9 The Force Unleashed (Videospiel) (PSP, PS2 und Wii-Versionen: In-game Datenbank, Eintrag Kleef)
  3. Eigenübersetzung: „Meesa prepared. Yousa gonna die.”
  4. Eigenübersetzung: „Weren't prepared for that, were you?”
  5. Eigenübersetzung: „Meesa gonna pound you unto death.”

  • Kleef wurde für das Videospiel The Force Unleashed geschaffen, tritt aber nur in den Spieleversionen der PlayStation 2, der PlayStation Portable und der Nintendoo Wii auf. In der englischen Originalfassung wird er von Kristoffer Tabori synchronisiert. In den Konzeptzeichnungen zu dem Spiel wurde er als „Mister Gung“ bezeichnet.
  • Kleef kann mithilfe des Cheatcodes KLEEF als spielbarer Charakter freigeschaltet werden. Allerdings sind Zwischensequenzen daraufhin deaktiviert.