Schwarz 1

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
T-70.jpg
Schwarz 1
Allgemeines
Modell:

T-70 X-Flügel Sternenjäger

Besondere Merkmale:

schwarze Stealth-Lackierung

Nutzung
Zerstört:

34 NSY

Schlachten:
Besitzer:

Poe Dameron

Crewmitglieder:

BB-8

Flottenverbände:

Sternenjägerkorps des Widerstands

Zugehörigkeit:

Widerstand

Schwarz 1 war der persönliche T-70 X-Flügel Sternenjäger des Widerstandspiloten Poe Dameron alias „Schwarz Anführer“. Lackiert war der T-70 mit einer für Sensoren nicht erfassbaren Ferrosphärenfarbe. Deren schwarze Farbe war zwar für Sensoren unsichtbar, durch organische Augen aber um so leichter zu sehen.

Geschichte[Bearbeiten]

Dameron flog den Sternenjäger während des Gefechts auf Takodana und der Schlacht um die Starkiller-Basis, letztere mit BB-8 als Astromechdroide. Die beiden konnten im Verlauf der Schlacht den Reaktor der Superwaffe zerstören und damit die gesamte Basis. Poe kehrte daraufhin mit Schwarz 1 und den anderen überlebenden Piloten zur Basis des Widerstands zurück.

Kurz nach der Schlacht wurde mit der Evakuierung der Basis begonnen. Die Erste Ordnung erreichte D’Qar noch vor Abschluss der Evakuierung, sodass Poe ein Ablenkungsmanöver gegen die Sternenzerstörer der Ersten Ordnung startete. Dazu bezog er Position direkt vor dem Mandator-IV-Klasse Belagerungsschlachtschiff Fulminatrix und lud einen Nachbrenner auf, der an Schwarz 1 befestigt wurde. Mit dem so erhaltenen Geschwindigkeitsboost griff Poe das Schlachtschiff direkt an und zerstörte einen Turbolaser nach dem anderen. Auch die startenden TIE-Jäger konnten ihn nicht aufhalten und so war der Weg frei für einen Angriff der restlichen Sternenjäger des Widerstands. Die Sternenfestung-Bomber konnten unter großen Verlusten das Schlachtschiff zerstören. Die verbliebenen Sternenjäger, darunter auch Poe in Schwarz 1, begaben sich unmittelbar zum Hangar der Raddus, bevor diese und die restliche Flotte des Widerstands in den Hyperraum sprangen. Die Erste Ordnung konnte die Rebellen jedoch auch durch den Hyperraum verfolgen und so griff Kylo Ren schon kurze Zeit später gemeinsam mit drei weiteren TIE-Jägern die Flotte der Rebellen an. In seinem ersten Anflug konnte er einen direkten Treffer mit einer Rakete in den Hangar der Raddus erzielen. Dadurch wurden viele Piloten getötet und sämtliche verbliebene Sternenjäger des Widerstands zerstört, darunter auch Schwarz 1.

Quellen[Bearbeiten]