TIE/EO-Raumüberlegenheitsjäger

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tieeo.jpg
TIE/EO-Raumüberlegenheitsjäger
Allgemeines
Hersteller:

Sienar-Jaemus Flottensysteme[1]

Serie:

TIE-Serie[2]

Modell:

TIE/EO Raumüberlegenheitsjäger[1]

Klasse:

Sternenjäger[1]

Technische Informationen
Länge:

6,69 Meter[1]

Schild(e):

vorhanden[1]

Bewaffnung:

2 L-s9.6-Laserkanonen[1]

Kapazitäten
Besatzung:

1 Pilot[1]

Nutzung
Schlachten:
Zugehörigkeit:

Erste Ordnung[3]

Der TIE/EO-Raumüberlegenheitsjäger war ein Sternenjäger der Ersten Ordnung. Während er vom Aussehen nach in der Tradition der TIE-Jäger des Galaktischen Imperiums gehalten war, wurde das Modell verbessert, um moderneren Kampfstandards gerecht zu werden.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Erste Ordnung behielt das grundlegende Design der älteren TIE-Jäger bei, modernisierte jedoch einige Aspekte, darunter die Solarzellen und Energiekonverter.[2] Die Sonnenkollektoren leiteten die gesammelte Energie über Spulen in einen Reaktor, in dem Ausstöße eines Hochdruckgases ausgelöst wurden. Mit 6,69 Metern Länge war der TIE/EO zudem kürzer als sein Vorgänger, der TIE/LN. Als Bewaffnung verfügte das Schiff über zwei L-s9.6-Laserkanonen der Firma Sienar-Jaemus Flottensysteme, die auch den firmeneigenen P-s6-Ionenantrieb für das Modell nutzten. Dagegen stammte der Flugcomputer des Jägers von Torplex. Wie die meisten TIE-Jäger war der TIE/EO nicht hyperraumfähig und für den Kurzstreckengebrauch spezialisiert. Außerdem verfügte der TIE/EO im Gegensatz zu seinen Vorgängern über Deflektorschilde zur Verteidigung.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Auch Jahrzehnte nach dem Bau der ersten TIE-Jäger galt der Sternenjäger als Symbol für Macht und Prestige für die Erste Ordnung. Im Gegensatz zu ihrem Vorgänger, dem Galaktischen Imperium, schätzte die Erste Ordnung ihre Piloten höher und ließ sie daher in geheimen Flugschulen ausbilden.[1] Auf der Suche nach dem Widerstands-Droiden BB-8 entsandte die Erste Ordnung 34 NSY mehrere TIE/EO-Jäger nach Jakku. Dabei griffen die Piloten den Niima-Außenposten und BB-8s Begleiter Finn und Rey an, die in den Millennium Falken flüchteten. Um den Sternenjägern der Ersten Ordnung zu entgehen, flog Rey den Falken durch den Schiffsfriedhof auf dem Planeten. Dabei gelang es ihnen, einen der Jäger abzuschießen, während der zweite TIE im Verlauf der Verfolgung mit einem der havarierten Schiffe kollidierte und zerstört wurde. Nachdem die Erste Ordnung von einem Spion informiert wurde, dass sich BB-8 im Schloss von der Piratin Maz Kanata auf Takodana befand, begab sich Kylo Ren mit einem Sturmtruppenaufgebot und einer Eskorte von TIE/EOs nach Takodana. Während des Angriffs zerstörten die Sternenjäger große Teile des Schlosses, bis eine X-Flügel-Staffel des Widerstands eingriff. Die Piloten des Widerstands erwiesen sich als geschickter und zerstörten mehrere Jäger der Ersten Ordnung, bis Kylo Ren den Rückzug anordnete, da er sein Ziel erreicht hatte. Wenig später griff der Widerstand die Starkiller-Basis an, sodass General Armitage Hux die TIE-Jäger zur Verteidigung der Basis entsandte. Trotz der zahlenmäßigen Überlegenheit der Schiffe der Ersten Ordnung gelang es Poe Dameron mit seinem X-Flügler, den Energiewandler der Basis zur Explosion zu bringen und so die gesamte Basis zu zerstören. Durch den Radius der Explosion wurden zudem mehrere TIE-Jäger ebenfalls vernichtet.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]