Shedu Maad

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shedu Maad
Astrographie
Region:

Innerer Rand

Sektor:

Hapes-Sternhaufen

System:

Maad-System

Raster-Koordinaten:

O-9

Beschreibung
Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:

Jedi-Akademie

Gesellschaft
Zugehörigkeit:

Hapes-Konsortium

Shedu Maad ist ein Planet im Maad-System des Hapes-Sternhaufens im Inneren Rand. Er liegt innerhalb der Vergänglichen Nebel und auf einer Abzweigung des Hapan Spine zwischen Terephon und dem Roqoo-Depot, die auch Die Gurgel genannt wird.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Planet beheimatete neben einigen Bergbauaktivitäten im Laufe des Zweiten Galaktischen Bürgerkriegs eine Jedi-Akademie, nachdem die Jedi des Neuen Ordens ihre Basis auf Endor aufgeben mussten und ihre neue Basis auf Shedu Maad einrichteten. Es war jedoch von vornherein klar, dass Darth Caedus die Jedi früher oder später finden würde. Als Jaina verwundet und durch eine Machttechnik der Nachtschwestern von Caedus markiert auf Shedu Maad eintraf, wusste Jedi-Großmeister Luke Skywalker als einziger von der drohenden Entdeckung. Im Orbit kam es schließlich zur Entscheidungsschlacht des Krieges zwischen den Einheiten der Jedi und des Hapes-Konsortiums unter Königinmutter Tenel Ka Djo und den Streitkräften der Galaktischen Allianz und des Imperiums unter Darth Caedus.

Noch im Jahr 43 NSY befand sich die Jedi-Akademie auf Shedu Maad und die drei an einer unbekannten Krankheit leidenden Jedi Seff Hellin, Bazel Warv und Natua Wan wurden in die Abgeschiedenheit Shedu Maads evakuiert, um dort vorerst sicher zu sein.

Nachdem die Jedi sich von Coruscant zurückzogen, um dem Vergessenen Stamm der Sith eine Falle zu stellen, machten sie Shedu Maad zu ihrem temporären Stützpunkt. Auch nach überstandener Gefahr wurde der Planet als Akademie beibehalten.

Quellen[Bearbeiten]