Celebration VI

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang zum Convention Center

Die Celebration VI war eine Star-Wars-Convention, die vom 23. bis zum 26. August 2012 in Orlando, Florida, stattfand.

Austragungsort[Bearbeiten]

Eröffnungsfeier

Das Orange County Convention Center war nach 2010 zum zweiten Mal Austragungsort einer Star Wars Celebration. Das Convention Center war in mehrere Bereiche aufgeteilt: In der Autograph Hall konnte man Autogramme von Star-Wars-Schauspielern, unter anderem Mark Hamill, Ian McDiarmid, Carrie Fisher, Anthony Daniels, Jeremy Bulloch, Ben Burtt, Kenny Baker, Peter Mayhew, Temuera Morrison, Warwick Davis, Daniel Logan, Jake Lloyd, erwerben. In der Celebration Experience Exhibit Hall waren Verlage von Star-Wars-Romanen, -Comics, -Sachbüchern und -Sammelkarten wie Del Rey, Dark Horse, DK Publishing, Cartamundi, Topps sowie deren Verkaufsstände mit T-Shirts, Figuren, etc. vertreten. Disney bot die Möglichkeit, eine mittels 3D-Fototechnik erstellte persönliche Plastik des in Karbonit eingefrorenen Han Solo zu bestellen. Steve Sansweet zeigte in der Rancho Obi-Wan Experience eine Auswahl von Stücken aus seiner privaten Sammlung. In der Art Show zeigten, signierten und verkauften Künstler wie Chris Trevas und Brian Rood, die gemeinsam das offizielle Celebration-VI-Poster gestaltet hatten, ihre Bilder. Die Jedi Training Academy, ein großer LEGO-Spielplatz, der Lichtschwertkampf und der Family Room mit Kinderbetreuung waren Angebote, die sich an jüngeres Publikum richteten. Man konnte während der vier Tage an einem „Return to Tatooine“-Diorama mitbauen und am Ende der Celebration VI sein aus Pappmache gebasteltes Gebäude mitnehmen. Auch konnte man sich Star-Wars-Tattoos machen lassen. An sechs Autos konnte bestaunt werden, wie man als Star-Wars-Fan sein Auto (in den USA) verschönern kann.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Ian McDiarmid bei seinem Panel

Vier Tage lang fanden in verschiedenen Sälen zeitgleich mehrere Veranstaltungen statt. Auf der Celebration Stage präsentierte James Arnold Taylor die Panels mit Jeremy Bulloch, Daniel Logan und Dickey Beer, Ian McDiarmid, Anthony Daniels, Mark Hamill, Carrie Fisher und Warwick Davis. Im gleichen Saal wurde auch das Theaterstück „Star Wars in 60 Minutes“ aufgeführt. Für das "Einheizen" des Publikums vor allen Shows sorgten DJ Elliott und Mark Daniel. Im Panel „Fettastic“ berichteten Jeremy Bulloch, Daniel Logan und Dickey Beer von den Dreharbeiten am Set. Im Vordergrund stand die Szene „Kampf bei der Sarlacc-Grube“ aus Episode VI. Dickey Beer berichtete, dass es bei den Dreharbeiten zum Ausfall mehrerer Stuntmen gekommen war und er somit die Chance bekam, in mehreren Szenen mitzuwirken. Ian McDiarmid berichtete in seinem Panel von den Dreharbeiten zur Episode VI und der Prequel-Trilogie, insbesondere von der Szene, in der er als Senator Palpatine mit Luke Skywalker im Thronraum des Zweiten Todessterns kämpfte und Macht-Blitze erzeugte. Diese Szene wurde auch für die „Phony Photo Memories“ ausgewählt.

Anthony Daniels gemeinsam mit Publikum auf der Bühne

Anthony Daniels bezog das Publikum mit in sein Panel ein, indem er anfangs durch die Zuschauerreihen ging und Zuschauer, die sich als Star-Wars-Experten gemeldet hatten, auf die Bühne bat. Das Publikum stellte in einem Quiz ausgefallene Fragen an diese Personen. Wenn diese die Fragen nicht beantworten konnten, halfen Experten aus dem Publikum aus.

Mark Hamill und James Arnold Taylor bei einem Panel

Mark Hamill wurde in seinem Panel von James Arnold Taylor zu seinen Engagements in den Filmen „Comic Book – The Movie“ und „Corvette Summer“ befragt. Er berichtete über das Casting zu Episode IV, von dem er von einem Freund erfuhr, als dieser die Rolle nicht bekam. Er meinte, dass er die Rolle nur aufgrund seiner Ahnungslosigkeit, die ihn wie ein unschuldiger Bauernjungen wirken ließ, bekommen hätte. Des Weiteren berichtete Mark Hamill über seine Rolle als Synchronstimme des Jokers in Batman und die Schwierigkeit, einen bösen Charakter darzustellen.

Carrie Fisher und James Arnold Taylor in Phony Photo Memories

Carrie Fisher brachte anfangs ihren Hund Gary mit zum Panel, doch dieser verbrachte den Rest der Stunde dann hinter den Kulissen. Fisher erzählte im Panel aus ihrem Leben. Gezeigt wurden Ausschnitte aus diversen Filmen, in denen sie mitwirkte. So sang sie beim Holiday Special zu einem von ihr gesungenen Lied live mit. Das Szenenfoto „Ankunft in der Wolkenstadt“ aus Episode V wurde mit dem Kommentar „Am Abend, bevor diese Szene gedreht wurde, trafen sie in ihrem Hotel die Rolling Stones, die auch dort wohnten. Nach einer Party mit reichlich Alkohol und ohne Schlaf fuhren sie am nächsten Morgen zum Drehort, und so erklärt es sich, dass auf diesem Foto ein (seltenes) Lächeln zu sehen ist, geschuldet der Feier mit den Rolling Stones.“ versehen. Gezeigt wurde auch ein Bild von ihr als Prinzessin Leia im Kostüm als Jabbas Sklavin gemeinsam mit ihrem Double. Für die „Phony Photo Memories“ wünschte Fisher sich, dem Moderator James Arnold Taylor den Hintern zu versohlen.

Warwick Davis bei seinem Panel

Warwick Davis kam mit einem Segway auf die Bühne. Er berichtete von seinen Engagements verschiedenen Filmen. Gezeigt wurden Ausschnitte aus dem Film „Wicked“ und seinen drei Rollen in Harry Potter sowie ein Film, der unter anderem davon handelte, wie er seine Wohnungstür für sich größengerecht umbauen ließ. Er kündigte an, dass es ab Herbst 2012 im AppStore für Smartphones das Game „Pocket Warwick“ mit ihm als Charakter kostenlos als Download geben würde und sprach auch über sein Buch „Size Matters Not“ und die TV-Serie „Life's Too Short“, die nach der Celebration ausgestrahlt werden sollte. Gemeinsam mit einigen Zuschauern wurde mit ihm als Darth Vader auf der Bühne die Szene „Besichtigung des Zweiten Todessterns“ aus Episode VI abgewandelt nacherzählt. Zum Abschluss des Panels wurde für die „Phony Photo Memories“ eine Szene gestellt, in der er Moderator James Arnold Taylor scheinbar mit seinem Segway überfährt.

Im Digital Theater wurden Trailer und Ausschnitte aus neuen Videospielen und Fernsehserien rund um Star Wars gezeigt. Dave Filoni und Joel Aron präsentierten einige Episoden der fünften Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Das zu diesem Zeitpunkt noch in Entwicklung befindliche Videospiel Star Wars 1313 wurde vor dem Publikum live gespielt, und die Fernsehserie Detours von den Machern von Robot Chicken wurde mit Filmbeispielen angekündigt.

George Lucas auf der Celebration VI

In der Behind the Scenes Stage präsentierte Pablo Hidalgo Interviews mit den Machern der Star-Wars-Saga, darunter den Personen, die die verschiedenen Masken und Figuren der Charaktere in der Cantina von Mos Eisley gebaut haben. Für Sammler wurden verschiedene Veranstaltungen auf der Collecting Stage angeboten. Am Ende jedes Panels wurden sogenannte Star Tots an die Zuschauer verteilt. Im Clone Wars Theater wurden Episoden der The-Clone-Wars-Serie auf großer Leinwand gezeigt. Am Samstag, dem 25. August 2012, war George Lucas persönlich auf der Celebration VI, machte einen Rundgang durch die Ausstellungshallen und besuchte einige Veranstaltungen. In der Schlussveranstaltung wurden Ausschnitte aus den für September und Oktober 2013 angekündigten Episoden II und III in 3D gezeigt. Schließlich wurde die Celebration Europe II von Mary Franklin, Senior Events Lead for Lucasfilm Ltd., für den 26.-28. Juli 2013 in Essen angekündigt.

Weblinks[Bearbeiten]