Crait

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crait Enzy.jpg
Crait
Beschreibung
Landschaft:
  • Salzebenen
  • Gebirge
Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:
Gesellschaft
Wichtige Exportprodukte:

Mineralien

Zugehörigkeit:

Crait ist ein Planet in einer abgelegenen, unkartografierten Region der Galaxis. Auf dem Planeten gibt es reiche Mineralvorkommen und einige Minen. Es existieren auf Crait neben Gebirgen auch Ebenen aus roten Mineralien, die von einer weißen Salzkruste vollständig überdeckt werden.

Geschichte[Bearbeiten]

Galaktisches Imperium[Bearbeiten]

Ursprünglich war der Planet eine Bergbaukolonie, die wegen Arbeitsstreitigkeiten und den schrumpfenden Profiten von den Besitzern der Bergbaugesellschaft aufgegeben wurde. Leias Ziehvater Bail Organa baute auf Grund der Anlage mit schweren Sicherheitstoren, die die damaligen Angestellten vor Kristallstürme schützten, ein Lager von Aufständischen auf. Leias Mutter wiederum finanzierte mit alderaanischen Credits über geheime Konten das Lager. Als Schutzmaßnahme lies Organa zusätzlich ein Schild gegen orbitalen Beschuss installieren. Die Idee daraus eine Rebellenbasis zu machen verwarf er, weil das Imperium seine Patrouillenrouten änderte und ein reger Schiffsverkehr in diesem Sektor auffiehl. Nach der Schlacht von Yavin spielte Leia und die Führung der Rebellen-Allianz erneut mit dem Gedanken den inaktiven Außenposten als Basis auszubauen. Das es Komplikationen hab verwarf man die Idee.[1]

Der Rebellenaußenposten Crait der Rebellen-Allianz, auf der auch Leutnant Heff Tobber als Transporterpilot stationiert war, bis der Außenposten an einem Zeitpunkt vor 0 VSY aufgegeben wurde.

Erste Ordnung[Bearbeiten]

Einige Zeit nach der Zerstörung der Starkiller-Basis im Jahr 34 NSY kam es auf einer Salzebene auf Crait zu einer Schlacht zwischen Fahrzeugen des Widerstandes und Kampfläufern. Während dieser Schlacht konnte die Erste Ordnung das Tor der Basis aufsprengen. Durch eine Ablenkung durch Luke per Macht und Telepathie konnte der weitere Vormarsch zwischenzeitlich verhindert werden. Die Mitglieder des Widerstandes konnten durch einen geheimen Hinterausgang aus der Basis flüchten. Sie entkamen im Millennium Falken, bevor die Erste Ordnung es bemerkte.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Crait wurde erstmals in Rogue One – Die illustrierte Enzyklopädie erwähnt, wo die zuvor aufgegebene Basis als frühere Stationierung von Leutnant Heff Tobber erwähnt wurde. Die ersten Bilder von Crait waren im Teaser-Trailer von Episode VIII – Die letzten Jedi zu sehen. In einem Interview mit Entertainment Weekly bestätigte Regisseur Rian Johnson, dass es sich um Crait handelt.