Devastation

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Devastation.jpg
Devastation
Allgemeines
Klasse:

Subjugator-Klasse

Nutzung
Zerstört:

22 VSY

Besitzer:
Rolle:

Flaggschiff

Zugehörigkeit:

Konföderation unabhängiger Systeme

Die Devastation war ein Kreuzer der Subjugator-Klasse. Sie ähnelte der Malevolence, besaß aber keine Ionenkanonen, sondern stattdessen eine Kanone am Bug, die von Lichtschwertkristallen angetrieben wurde und sogar Planeten zerstören konnte.

Geschichte[Bearbeiten]

Während der Klonkriege vereinbarten die Konföderation unabhängiger Systeme und die Nachtschwestern den Bau eines neuen Schiffes. Für seine Primärwaffe, die ganze Planeten zerstören wollte, griff das Schiff die Sedawan an, die Lichtschwertkristalle vom Planeten Ilum nach Coruscant transportierte. Obwohl die Jedi daraufhin begannen, nach den Hintergründen des Angriffs zu suchen, und die Schwester Yansu Grjak auf Rodia töteten, sodass sie ihre Ladung Kristalle nicht abliefern konnte, wurde das Schiff einsatzbereit gemacht. Daraufhin erhielt Dooku einen neuen Auftrag seines Meisters Darth Sidious. Er verlangte eine Demonstration und befahl, Kurs auf Dathomir zu setzen. Sai Sircu schleuderte jedoch Dooku und Asajj Ventress mit Hilfe der Macht weg und gab ein neues Ziel ein, Coruscant. Die Jedi Plo Koon, Ahsoka Tano, Kit Fisto, Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker und Mace Windu begaben sich auf die Devastation. Dort kämpften Mace Windu und Anakin Skywalker gegen Sai Sircu und töteten sie. Plo Koon und Ahsoka Tano rangen zeitgleich mit Ventress, Obi-Wan und Kit Fisto stellten sich gegen Dooku. Dann flüchteten die Jedi und die Devastation wurde zerstört. Bei der Vernichtung des Schiffes wurden die Lichtschwertkristalle über Coruscant verstreut.

Quellen[Bearbeiten]