Episode IV – Eine neue Hoffnung (Radio-Hörspiel)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt eine spezielle Bedeutung des Begriffes, für weitere Bedeutungen siehe Episode IV – Eine neue Hoffnung (Begriffsklärung).

Star Wars: The Original Radio Drama ist ein Hörspiel, welches 1981 im amerikanischen Rundfunk (NPR - National Public Radio) gesendet wurde. Auf Grund des immensen Erfolgs der vorangegangenen zwei Kinofilme wurde die Produktion des Hörspiels beschlossen. George Lucas vergab die Lizenzrechte für einen US-Dollar an den Radiosender der Universität von Südkalifornien (KUSC-FM), der Universität, an der er seinen Abschluss machte.

Nachdem das Projekt beschlossen war, begann der langwierige Prozess, den ausgesprochen visuellen Film für eine Hörspielfassung zu bearbeiten. Der Science-Fiction-Autor Brian Daley verfasste die 13 Episoden des Hörspiels, die auf dem Filmscript basieren. Sie dauern zusammen sechseinhalb Stunden und sind später auf sieben CDs veröffentlicht worden.

Dabei wurde die Handlung weit über den bekannten Inhalt des Films hinaus erweitert. Die Handlung beginnt hier weitaus früher und wird durch weitere neue Szenen ergänzt:

Als das Script fertig war, wurden die einzelnen Folgen innerhalb von zehn Tagen aufgenommen. Außer Mark Hamill und Anthony Daniels konnte damals kein anderer Originalschauspieler seine Rolle verkörpern (z.B. war Harrison Ford zu dem Zeitpunkt mit den Dreharbeiten zu dem ersten Indiana-Jones-Film belegt). Das Hörspiel wurde nach den Sprachaufnahmen mit den originalen Soundeffekten von Ben Burtt und der Filmmusik von John Williams versehen. Dieser Prozess dauerte mehrere Monate, manchmal verbrachte der Soundeditor Tom Voegeli einen ganzen Tag mit dem Bearbeiten von nur einer Minute der Handlung. Nach Fertigstellung des kompletten Hörspiels wurde es ab September 1981 in 13 Episoden gesendet. Niemand hatte mit dem immensen Erfolg gerechnet. Es wurden über 40 Prozent Zuwachs der Radiohörer gezählt und der Sender verzeichnete rund 750.000 Hörer pro gesendeter Folge.[1]

Beteiligte[Bearbeiten]

Sprecher[Bearbeiten]

Stab[Bearbeiten]

Episoden[Bearbeiten]

  • Episode 01 – A Wind To Shake The Stars
  • Episode 02 – Points Of Origin
  • Episode 03 – Black Knight, White Princess, And Pawns
  • Episode 04 – While Giants Mark Time
  • Episode 05 – Jedi That Was, Jedi To Be
  • Episode 06 – The Millennium Falcon Deal
  • Episode 07 – The Han Solo Solution
  • Episode 08 – Death Star’s Transit
  • Episode 09 – Rogues, Rebels And Robots
  • Episode 10 – The Luke Skywalker Initiative
  • Episode 11 – The Jedi Nexus
  • Episode 12 – The Case For Rebellion
  • Episode 13 – Force And Counterforce

Trivia[Bearbeiten]

Als Brian Daley die Texte für Anthony Daniels (C-3PO) schrieb, war er sich nicht bewusst, dass der Protokolldroide eigentlich nicht atmet und für längere Sätze auch keine Luft zu holen braucht. Nach Testaufnahmen musste er einen großen Teil der Dialoge umschreiben und relativ kurze Sätze bilden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]