OMS-Teufelfisch-U-Boot

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teufelfischboot.jpg
OMS-Teufelfisch-U-Boot
Allgemeines
Modell:

Tauchschlitten

Technische Informationen
Bewaffnung:

Doppelte Blasterkanone

Kapazitäten
Besatzung:

1

Nutzung
Einsätze:

Schlacht von Dac

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Das OMS-Teufelfisch-U-Boot war ein Tauchschlitten, der von den militärischen Laboren der Galaktischen Republik für Schlachten und Missionen unter Wasser eingeführt wurde. Er wurde durch Turbinen angetrieben, sodass er sich schneller als ein Taucher fortbewegen konnte. Das Fahrzeug war mit einer dual geschalteten Blasterkanone ausgerüstet. Das U-Boot wurde während der Schlacht von Dac von den Klon-Tauchsoldaten unter dem Kommando von Jedi-Meister Kit Fisto eingesetzt. Im Verlauf der Schlacht gelang es den Mon Calamari und den Quarren, mit der Unterstützung der Republik eine Besetzung ihrer Heimatwelt durch die Konföderation unabhängiger Systeme zu verhindern.

Quellen[Bearbeiten]