Königreiche muss man sich verdienen

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prisoners.jpg
Königreiche muss man sich verdienen
Allgemeines
Serie:

The Clone Wars

Staffel:
4

Episode:
3

Informationen zur Produktion
Originaltitel:

Prisoners

Produktions- nummer:

3.24

Länge:

22 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

23. September 2011

Erstausstrahlung (DE):

12. Mai 2012

Informationen zum Stab
Regie:

Danny Keller

Drehbuch:

Jose Molina

Musik:

Kevin Kiner

Informationen zum Inhalt
Ereignis:

Schlacht von Mon Cala

Ort:

Mon Cala

Charaktere:

Lee Char, Riff Tamson, Nossor Ri

Königreiche muss man sich verdienen ist die dritte Episode der vierten Staffel der Fernsehserie The Clone Wars und die abschließende Episode der sogenannten „Mon-Calamari-Trilogie“. Sie wurde in den Vereinigten Staaten am 23. September 2011 unter dem Titel Prisoners auf dem US-Fernsehsender Cartoon Network erstausgestrahlt. Am 12. Mai 2012 wurde sie auf dem gleichen Bezahlsender erstmals in deutscher Sprache gezeigt.

Wochenschau[Bearbeiten]

The Clone Wars

Königreiche muss man sich verdienen
Kronen erbt man,
Königreiche muss man sich verdienen.

Ein letzter Hoffnungsschimmer! Nach der Ermordung seines Vaters und der Verstrickung seines Königreiches in einen planetarischen Bürgerkrieg hält sich Prinz Lee-Char von Mon Cala mit seiner einzigen Beschützerin, Padawan Ahsoka Tano, versteckt. Da seine Armee gefangen genommen und seine Freunde eingekerkert wurden, erscheint die Lage für den Prinzen hoffnungslos. Dooku befiehlt seinem finsteren Agenten Riff Tamson, alles Nötige zu veranlassen, um Prinz Lee-Char aus seinem Versteck zu treiben, denn er weiß, solange der Prinz am Leben ist, besteht noch Hoffnung für sein Volk.

Handlung[Bearbeiten]

Anakin in Gefangenschaft von Riff Tamson.

Nach der Gefangennahme werden Anakin Skywalker, Padmé Amidala, Jar Jar Binks und Kit Fisto Riff Tamson vorgeführt. Dieser lässt Padmé und Jar Jar sogleich von Droiden und Anakin und Kit Fisto von Aalen festhalten. Diese foltern die Jedi durch Elektroschocks. Währenddessen befinden sich Ahsoka Tano und Lee-Char auf der Flucht vor den Truppen der Konföderation unabhängiger Systeme. Dabei erkennen sie, dass ihre letzte Chance, den Planeten zu retten darin besteht, alle Kräfte der Quarren, Klonkrieger, Gungans und Mon Calamari zu vereinen. Daher beschließen sie, in das Gefängnis einzubrechen, in dem auch Ackbar von den Invasoren festgehalten wird.

Lee-Char berichtet Ackbar von seinem Plan.

In Mon Calas Königspalast halten inzwischen Dooku, Riff Tamson und Nossor Ri eine Konferenz ab. In Folge dieser entsendet Tamson eine Truppe Karkarodons, um Lee-Char ausfindig zu machen. Dieser hingegen bricht gemeinsam mit Ahsoka in ein Interims-Gefängnis der Separatisten ein und redet mit Ackbar und den anderen Gefangenen. Inzwischen werden Anakin und Kit Fisto erfolglos von den sie festhaltenden Aalen gefoltert, um den Aufenthaltsort des Prinzen in Erfahrung zu bringen. Ackbar glaubt indes immer noch, dass ihre missliche Lage die alleinige Schuld der Quarren sei. Dabei erkennt ein Aqua-Droide den Prinzen und holt Verstärkung, um ihn gefangen zu nehmen. Als die Droiden Lee und Ahsoka umzingeln, lässt sich Lee widerstandslos abführen. Als diese Meldung bei Riff Tamson eingeht, lässt er von der Folter von Anakin und Fisto ab, während das Glas von Padmés Taucherhelm immer weiter einreißt. Jedoch hat Jar Jar die rettende Idee und dichtet es mit seinen Speichel ab. Ahsoka und Lee werden daraufhin Tamson und Ri vorgeführt. Dabei erklärt Char mehrmals, dass sein Volk hinter ihm und nicht hinter Tamson stehe. Bei diesen Ausführungen werden Ris Emotionen hin- und hergerissen. Schließlich ordnet Tamson die Exekution Chars an. Hierzu werden Padmé, Jar Jar, Anakin und Fisto verlegt. Auf Befehl Tamsons umschwimmen drei Karkarodonen Char und greifen ihn immer wieder an, bis Nossor Ri eingreift und ihn rettet. Alsdann wenden sich sowohl die Quarren, als auch die Mon Calamari gegen ihre Besatzer und eine heftige Schlacht, in der sogar die Kraken-Schiffe der Konföderation unabhängiger Systeme zerstört werden können. Einen kritischen Moment erlebt die Schlacht dann noch, als Riff Tamson persönlich eingreift und mehrere Befreier durch Sprengsätze tötet. Dann stellt sich Char dem Karkarodon jedoch zum Zweikampf und bezwingt ihn, indem er ihm einen seiner eigenen Sprengsätze anheftet. Anschließend wird Lee-Char durch Lemcke und Nossor Ri gekrönt.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]