Serenno

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Serenno.jpg
Serenno
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

D'Astan-Sektor

System:

Serenno-System

Raster-Koordinaten:

P-5

Sterne:

1

Monde:

2

Beschreibung
Landschaft:
  • Ozeane
  • Regenwälder
  • Savannen
  • Berge
Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:
Gesellschaft
Einwanderer:

Menschen

Offizielle Sprache:

Basic

Wichtige Städte:
Zugehörigkeit:

Serenno ist ein Planet im Äußeren Rand der Galaxis und einer der reichsten in der Galaktischen Republik. Er ist unter anderem der Heimatplanet von Hetton[3] und Dooku, welcher dort 102 VSY geboren wurde.

Beschreibung[Bearbeiten]

Es gab viele reiche und einflussreiche Adelshäuser, die die Republik zwar mit Geldern unterstützten, doch weiterhin sehr auf ihre Unabhängigkeit bedacht waren und bei zu starkem Einmischen oder aufdringlichen Forderungen seitens der Republik ihr eher distanziert begegneten. Gleichzeitig war Serenno eine Keimzelle für Separatisten und andere Anti-republikanischen Gruppierungen.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem Dooku den Jedi-Meister Sifo-Dyas ermordete, begab er sich zurück nach Serenno, um den Adelstitel „Graf“ anzunehmen. Jahre später tötete Anakin Skywalker auf Serenno einen Klon von ihm.

Während der Klonkriege wurde Dooku Ziel eines Attentats auf Serenno. Zusammen mit zwei Nachtschwestern drang Dookus Schülerin Asajj Ventress in Dookus Palast ein und griff den Sith-Lord an, da dieser die Dunkle Jedi verraten hatte. Ventress’ Vorgehen war jedoch nicht von Erfolg gekrönt.[4]

Später versammelte Dooku Kopfgeldjäger, unter anderen auch Cad Bane und Obi-Wan Kenobi in Gestalt des Rako Hardeen in seinem Palast, um sie in der kubusförmigen Box gegeneinander antreten zu lassen. Die fünf Sieger dieses Wettbewerbes wurden für eine spezielle Operation der KUS auf Naboo eingesetzt.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]