Darth Decimus

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
DarthDecimus.jpg
Darth Decimus
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Geschlecht:

männlich[1]

Augenfarbe:

Rot[1]

Biografische Informationen
Todesdatum:

3641 VSY[2]

Beruf/Tätigkeit:

Sith[1]

Organisation:

Dunkler Rat[1]

Titel:

Sith-Lord[1]

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium[1]

Darth Decimus war ein Dunkler Lord der Sith, der zur Zeit des Großen Galaktischen Kriegs und in dessen Folgezeit bis in das Jahr 3641 VSY einen Sitz im Rat der Sith inne hatte. Er hatte während des Kalten Kriegs den Oberbefehl über die Truppen des Sith-Imperiums auf Corellia und unterstütze Darth Zashs ehemaligen Schüler bei seinen Bemühungen, gegen Darth Thanaton vorzugehen. Später starb er durch Verstärkungstruppen der Galaktischen Republik und seine Position als Oberbefehlshaber wurde durch einen anderen imperialen Offizier besetzt.

Biografie[Bearbeiten]

Decimus zeigt sich dem corellianischen Volk.

Darth Decimus kämpfte während des Großen Galaktischen Krieges als machtsensitiver Sith-Krieger gegen den Jedi-Orden und die Galaktische Republik. Als ehrgeiziger und fähiger Militärstratege erhoffte er sich eines Tages einen Sitz im Rat der Sith. 3653 VSY, kurz vor Beginn der Friedensgespräche zwischen beiden Kriegsparteien, wurde das Ratsmitglied und Dunkler Lord der Sith Darth Azamin unerwartet von einem Jedi-Team getötet und Decimus sah seine Chance in die Hohen Reihen des Sith-Ordens aufzusteigen. Es wurden zu dieser Zeit von Seiten der Sith Vermutungen angestellt, ob sich Decimus mit den Jedi verbündet hatte, um Azamin aus den Weg zu räumen, da allgemein bekannt war, dass der Sith-Lord ein großer Rivale Decimus' war. Da das Schiff, das die Jedi genutzt hatte, um in Azamins Festung zu gelangen, kurz nach dem Start explodierte, konnten diese Vermutungen von Seiten des Dunklen Rats niemals überprüft werden. Nach dem Eintritt in den Dunklen Rat der Sith schwor Decimus dem Sith-Imperator Vitiate absolute Treue. Aus diesem Grund wurde er schließlich auserkoren die imperiale Invasion Corellias anzuführen.[1]

Es gelang ihm[1] etwa 3643 VSY[2] durch militärische Strategien und Taktiken die stark befestigte Welt anzugreifen und mit minimalen Verlusten große Teile der Planetenoberfläche einzunehmen, was dem Sith-Imperium dazu verhalf, die Oberhand über den Planeten zu erhalten. Des Weiteren konnte er die Sympathie des Corellianischen Rats erlangen. Während dieser Zeit machte er Bekanntschaft mit einem jungen Mitglied des Imperiums das 3641 VSY[2] nach Corellia kam, um sich eigenen Aufgaben zu widmen. Beeindruckt vom Kampfeswillen und der Stärke der neuen Unterstützung beauftragte Decimus sie mit zahlreichen Aufgaben, unter anderem mit der Zerschlagung des Rats der Grünen Jedi, was letztlich auch gelang. Wenig später konnte Decimus vor das corellianische Volk treten und Corellias Wiederaufbau durch das Imperium verkünden. Das siegreiche Mitglied des Imperiums verließ wenig später Corellia, um sich neuen Aufgaben zu stellen.Einige Zeit später war Darth Decimus anwesend, als Darth Zashs ehemaliger Schüler gegen Darth Thanaton antrat. Nachdem dieser auf Korriban angekommen war, schaltete sich Decimus via Hologramm zu und hörte sich Thanatons Rede an. Kurz darauf erkannte der Sith, dass Darth Zashs Ex-Schüler in die Kammer getreten war und Thanaton bekämpfte ihn. Als dieser jedoch nicht gegen den Sith ankam, intervenierte Darth Mortis und tötete Thanaton. Im Einklang mit den übrigen Mitgliedern des Dunklen Rats erhoben die Räte Zahs Schüler zum Dunklen Lord der Sith und zum Ratsmitglied.[3] Nach den Ereignissen auf Korriban wurde das Sith-Imperium auf Corellia von Truppen der Republik überrannt. Der Sith-Orden stellte daraufhin Decimus das Ratsmitglied Darth Hadra zur Seite, die jedoch schließlich durch republikanische Truppen getötet wurde. Nachdem die Republik den Corellianischen Rat mit seiner Entscheidung dem Imperium beizutreten konfrontiert hatte, machte man sich auf Decimus zu stellen. Der Dunkle Lord konnte dem Angriff kaum etwas entgegen setzen und starb schließlich, was dazu führte, dass sich das Blatt im Kampf um Corellia wendete.[4]

Persönlichkeit und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Darth Decimus wurde von vielen Mitgliedern des Sith-Imperiums, aber auch von Mitgliedern des Jedi-Ordens und der Galaktischen Republik, als fähiger und brillanter Militärstratege angesehen. Noch vor dem Ausbruch des Kalten Kriegs war es ihm möglich den Platz seines größten Rivalen, Darth Azamin, im Rat der Sith einzunehmen, was viele Mitglieder des Rats zum Nachdenken brachte, da der Sith-Lord durch ein Attentat der Jedi umgekommen war. Man vermutete, dass Decimus seine Finger im Spiel hatte, doch die Gedanken der Sith-Räte konnten nicht überprüft werden, da das Schiff der Jedi während der Flucht aus Azamins Festung plötzlich unerwartet explodierte. Trotz allem steht Darth Decimus dem Sith-Imperator überaus loyal gegenüber. Während der imperialen Invasion Corellias bewies Decimus Führungsqualitäten und Effizienz, als er den Verwaltungssektor Corellia übernahm und das zentrale Verwaltungszentrum in eine Festung umbauen ließ. Die corellianischen Bürokraten, die während dieser Zeit in dem Gebäude waren, wurden entweder getötet oder mussten Decimus Treue schwören. Decimus war beeindruckt von der Hilfe seines imperialen Unterstützers und setzte sich für dessen Belohnung ein[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 1,9 The Old Republic (Klassen-Quest (Sith-Inquistor): Geschichte schreiben)
  2. 2,0 2,1 2,2 Foren-Beitrag zur zeitlichen Einordnung von TOR Der dritte Akt des Spiels, zu dem der Kampf um Corellia gehört, endet etwa 3641 VSY, somit etwa zwei Jahre nach Beginn des ersten Akts.
  3. The Old Republic (Klassen-Quest (Sith-Inquistor): Das Duell)
  4. The Old Republic (Klassen-Quest (Jedi-Ritter): Waffenrecht)