Yarael Poof

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Yarael Poof
Beschreibung
Spezies:

Quermianer[1]

Geschlecht:

männlich[1]

Augenfarbe:

Rot[1]

Körpergröße:

2,64 Meter[2]

Biografische Informationen
Heimat:

Quermia[1]

Beruf/Tätigkeit:

Jedi[1]

Zugehörigkeit:

Yarael Poof war ein Jedi-Meister und Mitglied des Jedi-Rates, der zur Zeit der Naboo-Krise lebte.

Biografie[Bearbeiten]

Yarael Poof stammte ursprünglich vom Planeten Quermia, der Heimatwelt der Quermianer. Als Angehöriger dieser Spezies verfügte Poof über einige anatomische Besonderheiten, so hatte er einen langen Hals, vier Arme und zwei Gehirne. Bei seiner Ausbildung zum Jedi entwickelte Poof außergewöhnliche Machtfähigkeiten, darunter spezielle Gedankentricks und Geistesillusionen, die er häufig zur Schlichtung von Konflikten einsetzte. Auch im Umgang mit dem Lichtschwert war der Quermianer aufgrund seiner rückgratlosen Anatomie zu ungewöhnlichen Manövern in der Lage.

Nach seiner Ernennung zum Jedi-Meister erhielt er einen Sitz im Hohen Rat, in dem er zusammen mit Yoda und Mace Windu sowie vielen anderen Meistern die Interessen des Jedi-Ordens und der Galaktischen Republik als Hüter des Friedens und der Gerechtigkeit vertrat. Unter den Jedi war er vor allem als Experte für Illusionen und Gedankentricks bekannt, die er – im Gegensatz zu seinem ernsten Auftreten – auch gerne bei seinen Kameraden einsetzte, um diese hereinzulegen. Poof war auch bei jener Ratssitzung anwesend, in der im Jahr 32 VSY der junge Anakin Skywalker vorgestellt wurde, der von Qui-Gon Jinn auf der Wüstenwelt Tatooine entdeckt und aufgrund seines gewaltigen Potenzials in der Macht aus der Sklaverei befreit worden war. Zur Zeit der Klonkriege war Yarael Poofs Platz im Hohen Rat der Jedi von Meister Coleman Trebor eingenommen worden.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Yarael Poof
Beschreibung
Spezies:

Quermianer

Geschlecht:

männlich

Augenfarbe:

Rot

Körpergröße:

2,64 Meter

Besondere Merkmale:

Meister der Gedankentricks

Biografische Informationen
Todesdatum:

27 VSY

Heimat:

Quermia

Beruf/Tätigkeit:

Jedi

Padawan(e):

Roron Corobb

Zugehörigkeit:

Der Jedi-Meister Yarael Poof war ein Quermianer, der die Fähigkeit besaß, Geistesillusionen zu beschwören. Er hatte einen langen Hals, vier Arme und war Mitglied des Jedi-Rates.

Biografie[Bearbeiten]

Bevor die Klonkriege ausbrachen, wurde Coruscant von einer Verbrechergruppe um den Annoo-Dat General Ashaar Khorda bedroht, der mit Hilfe eines antiken Macht-Artefaktes – des Kindes von Shaa – den Planeten zerstören wollte. Sowohl Yarael Poof als auch Jango Fett und Zam Wesell stellten Khorda und seine Helfer im innersten Reaktorkern Coruscants. Gemeinsam töteten sie die Verbrecher, die es jedoch noch schafften, das Artefakt zu aktivieren. Yarael Poof nahm es an sich und versuchte, dessen Explosion mit Hilfe der Macht zu verhindern. Das gelang ihm – jedoch zum Preis seines Lebens, das er zur Rettung des Planeten opferte.

Quellen[Bearbeiten]