Die Flucht

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von The Escape)
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Escape.jpg
The Escape
Allgemeines
Reihe:

Abenteuer im Wilden Raum

Autor:

Cavan Scott

Cover:

David Buisán

Daten der englischen Ausgabe
Verlag:

Egmont UK

Veröffentlichung:

25. Februar 2016

Seiten:

96

ISBN:

ISBN 978-1-4052-8306-9

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Datum:

15 VSY

Charaktere:

Die Flucht (Originaltitel: The Escape) von Cavan Scott ist der erste Jugendroman der Reihe Abenteuer im Wilden Raum und stellt die Vorgeschichte zum regulären ersten Band Die Falle dar. Das Buch wird von Egmont UK publiziert und erschien am 25. Februar 2016, vorerst allerdings nur in britischen Buchhandlungen, wo es anlässlich des World Book Day erhältlich war. Inzwischen ist es allerdings auch normal erhältlich. Die deutsche Übersetzung von Die Flucht ist in Die Falle enthalten.

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

A World Book Day 2016 title.

It is a dark time in a galaxy far, far away…

When the parents of Milo and Lina Graf are abducted by agents of the evil Empire, the children must undertake a perilous journey across the unknown reaches of Wild Space to rescue them – and to discover hope for the future.

This World Book Day £1 book kicks off a brand-new original fiction series set in the Star Wars universe! Look out for the other titles in the series: The Nest and The Snare.
Ein Titel zum Welt-Buch-Tag 2016

Es ist eine finstere Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis…

Als ihre Eltern vom bösen Galaktischen Imperium gefangen werden, müssen Milo Graf und seine Schwester Lina sich auf ein episches Abenteuer begeben, um sie zu befreien. Bedroht von imperialen Agenten, Kopfgeldjägern und Gangstern werden sie die Galaxis bereisen müssen, um Hinweise zur Rettung ihrer Eltern zu entdecken und der Rebellion im Kampf gegen das Imperium zu helfen…

Handlung[Bearbeiten]

Lina und Milo sind die Kinder von den Entdeckern Auric und Rhyssa Graf, die den Wilden Raum kartografieren und dabei von Planet zu Planet reisen. Der abenteuerlustige Milo macht sich mit seinem Speederbike auf die Suche nach einer neuen Spezies und da ein Sturm aufkommt, macht sich Lina mit einem Gleiter und dem Droiden der Familie CR-8R auf die Suche nach ihrem Bruder. Zunächst stößt sie in dem sumpfigen Terrain auf sein Speederbike, kurz darauf findet sie auch Milo. Er hat einen Asche-Hasen[1] entdeckt und versucht ihn einzufangen. Dabei wird Lina jedoch von einer Schlingpflanze[2] gefangen. Dank der vereinten Hilfe von CR-8R und Morq, dem Kowakianischen Echsenaffen der Familie, kann Lina befreit werden und die Gruppe begibt sich zurück in das Lager zu ihren Eltern.

Bei ihrer Ankunft stellen sie jedoch fest, dass ihre Eltern und mit ihnen die gesamte Ausrüstung fehlen. Lina findet einen Holoscanner mit denen sie normalerweise die Umgebung aufnehmen und analysieren und entdeckt, dass eine Aufnahme dort gespeichert ist. Als sie diese abspielen, sehen sie wie ein imperiales Einsatzteam unter dem Kommando von Kapitän Korda ihre Eltern dazu zwingt, ihre Forschungsergebnisse ohne Bezahlung zu übergeben. Außerdem erklärt der Soldat, dass das Imperium die beiden auch selbst als „Ressource“ zur Erforschung des Wilden Raums heranziehen möchte und sie daher festnimmt. Korda befiehlt zudem, dass ihr Raumschiff Whisper Bird, das in einer nahe gelegenen Höhle steht, zerstört wird. Als Rhyssa besorgt darauf hinweist, dass sich ihre Kinder ebenfalls auf dem Planeten befinden, ordnet der Kapitän an, die Kinder zu töten.

Lina und Milo hoffen, dass sie vor den Imperialen an ihrem Schiff ankommen und damit fliehen können, allerdings haben die Sturmtruppen bereits Bomben an der Höhle angebracht. Als sie versuchen mithilfe eines Ablenkungsmanövers zu ihrem Schiff zu schleichen, entdecken die Imperialen sie und eröffnen das Feuer. Lina, Milo, CR-8R und Borq fliehen in die Höhle, als der Eingang hinter ihnen einstürzt. Nachdem sie CR-8R, der im Geröll feststeckte, befreit haben, entschließt sich die Gruppe, eine Flucht mit dem Schiff zu wagen, indem sie versuchen durch das Tunnelgewölbe zu fliegen. Da die Tunnel sehr eng sind, kann Lina ihr Schiff nicht mit ausgefahrenen Flügeln steuern, sondern lediglich die Landeschubdüsen verwenden. Auf dem Weg explodieren die Bomben und bringen den Rest des Gewölbes Stück für Stück zum Einsturz. Zudem wird ein Schwarm Kinor-Fledermäuse[3] durch die Explosionen aufgescheucht, der ihnen kurzzeitig die Sicht versperrt. Dennoch gelingt es der Gruppe, aus dem Gewölbe zu entkommen. Draußen können sie lediglich zusehen, wie das Shuttle, in dem sich ihre Eltern befinden, den Planeten verlässt und in den Hyperraum springt. Ihre Eltern glauben zudem, dass ihre Kinder von den Imperialen getötet wurden. Lina und Milo beschließen, nach Thune zu fliegen, wo sich Freunde ihrer Eltern befinden, um mit ihrer Hilfe gegen das Imperium vorzugehen und ihre Eltern zu retten.

Inhalt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung von ash-rabbit
  2. Eigenübersetzung von creeper vine
  3. Eigenübersetzung von Kinor bat

Literaturangaben[Bearbeiten]