Raymus Antilles

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antilles-Vader.jpeg
Raymus Antilles
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Geschlecht:

männlich[1]

Haarfarbe:

Braun[2]

Augenfarbe:

Braun[2]

Biografische Informationen
Todesdatum:

0 VSY[3]

Heimat:

Alderaan[4]

Beruf/Tätigkeit:

Kapitän[4]

Zugehörigkeit:

Raymus Antilles war ein Mensch vom Planeten Alderaan, der als Kapitän der Galaktischen Republik und später der Rebellen-Allianz diente.

Biografie[Bearbeiten]

In der Endphase der Klonkriege diente er dem Senator von Alderaan, Bail Organa, als Kommandant von dessen Flotte von Konsularschiffen.[4] Für diese Position hatte Antilles gute diplomatische Kenntnisse erworben und sich als fähiger Pilot bewiesen, sodass er der Aufgabe, den Senator und die königliche Familie von Alderaan zu transportieren, gerecht werden konnte.[1] Als die Klonkriege mit der Order 66 zu einem Ende kamen, unterstütze Bail Organa insgeheim die Jedi Obi-Wan Kenobi und Yoda, die auf der Flucht vor dem neu entstehenden Galaktischen Imperium waren. Antilles wahrte Stillschweigen über den Transport der Jedi auf dem Konsularschiff des Senators, und ließ auf Organas Geheiß den Speicher des Protokolldroiden C-3PO löschen, nachdem dieser gemeinsam mit dem Astromechdroiden R2-D2 in den Besitz von Bail Organa übergegangen war.[2]

In den folgenden Jahren festigte das Imperium seine Vormachtstellung in der Galaxis und Organa begann mit der Senatorin Mon Mothma und einigen weiteren Verbündeten einen Widerstand zu organisieren, aus dem sich schließlich die Rebellen-Allianz bildete. Kurz vor der Schlacht von Yavin traf sich Organa zu einer Sitzung mit den anderen Rebellenanführern, da die Allianz von der Fertigstellung des Todessterns, einer imperialen Superwaffe, die ganze Planeten zerstören konnte, erfahren hatte. Auf dieser Sitzung konnten sich die Rebellen nicht einig werden, ob sie einen Angriff auf das Imperium riskieren sollten, oder den Kampf angesichts dieser militärischen Übermacht einstellen sollten. Organa und Mothma teilten jedoch die Meinung, dass ein Krieg unvermeidlich war, weshalb Organa im Anschluss an die Gespräche Antilles einen neuen Auftrag erteilte. Gemeinsam mit Organas Adoptivtochter Leia Organa und der Tantive IV wurde er im Hangar des Flaggschiffs von Admiral Raddus stationiert, der wenig später mit der Rebellenflotte nach Scarif flog. Dort unterstützte er entgegen der Entscheidung des Rates den Vorstoß eines Einsatzteams, welches die Todessternpläne erbeutete und an die Flotte schickte. Obwohl Raddus’ Flaggschiff durch den eintreffenden Sternenzerstörer Devastator kampfunfähig gemacht wurde, konnte die Tantive IV die gestohlenen Pläne an Bord nehmen und vom Schlachtfeld fliehen.[5]

Allerdings nahm die Devastator die Verfolgung auf und konnte das Schiff im Orbit über dem Planeten Tatooine aufhalten. Antilles ließ das Wachpersonal kämpfen, allerdings waren sie den imperialen Sturmtruppen unterlegen, die das Schiff unter ihre Kontrolle brachten. Im Anschluss an die Kämpfe wurde Antilles von Darth Vader verhört, der ihn nach den Todessternplänen befragte. Antilles stritt ab, die Pläne an Bord zu haben, und betonte die diplomatische Funktion des Schiffes, woraufhin Vader ihn tötete. In der Zwischenzeit war es Leia Organa gelungen, die Pläne an den Astromechdroiden R2-D2 zu übergeben, der mit einer Rettungskapsel die Tantive IV verlassen hatte, um den auf Tatooine lebenden Kenobi zu finden.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Paradebeispiel für „drei von 50 Quellen abgehandelt“.Skippi 18:06, 28. Feb. 2016 (CET)
RaymusAntilles.jpg
Raymus Antilles
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Braun

Körpergröße:

1,88 Meter

Biografische Informationen
Todesdatum:

0 VSY

Heimat:

Alderaan

Familie:

Antilles

Beruf/Tätigkeit:

Kapitän

Zugehörigkeit:

Raymus Antilles war der Kapitän der modifizierten Corellianischen Korvette Sundered Heart.

Biografie[Bearbeiten]

Raymus Antilles stammte von Alderaan und war Mitglied der einflussreichen Familie Antilles. Er war der Sohn des ehemaligen Senators Bail Antilles und der Bruder von Königin Breha Organa. Trotz des gleichen Namens war er aber nicht mit dem Piloten Wedge Antilles verwandt.

Raymus war etwa 19 Jahre lang der Besitzer der Droiden R2-D2 und C-3PO und Kommandant der Sundered Heart, bis er das Kommando über die Korvette der Familie Organa, die Tantive IV, erhielt, um nach Obi-Wan Kenobi zu suchen. Im Orbit über dem Planeten Tatooine wurde das Schiff jedoch von Darth Vader und der 501. Sturmtruppenlegion gekapert und Antilles von Vader getötet.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]