Ando

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ando ist ein Planet, von dem die Aqualishaner stammen. So war er auch die Heimatwelt des Schmugglers Ponda Baba. Im Vorfeld der Klonkriege kam es auf Ando wie auch auf Ansion zu unerwarteten Unruhen, was Dooku für die Zwecke seiner Separatisten-Allianz nutzen wollte.

Quellen[Bearbeiten]

BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Planeten Ando; für weitere Bedeutungen siehe Ando (Begriffsklärung).
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Ando
Astrographie
Region:

Mittlerer Rand

Sektor:

Lambda-Sektor

System:

Ando-System

Raster-Koordinaten:

Q-15

Monde:

2

Beschreibung
Klasse:

Aquarisch

Landschaft:

Ozeane, Inseln, Höhlen

Atmosphäre:

Sauerstoffgemisch

Klima:

Regen, sehr feucht

Durchmesser:

14.885 Kilometer

Tageslänge:

21.1 Standardstunden

Jahreslänge:

396.1 Tage

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:
Gesellschaft
Ureinwohner:

Aqualishaner

Einwanderer:

Menschen

Einwohnerzahl:

570 Millionen

Offizielle Sprache:

Aqualish

Wichtige Städte:

Quantill Stadt

Wichtige Importprodukte:

Technologie, Baumaterialien

Wichtige Exportprodukte:

Nahrungsmittel, Salz

Zugehörigkeit:

Der Planet Ando liegt im Lambda-Sektor in den mittleren Randgebieten der Galaxis. Die Einwohner dieses Planeten sind die streitlustigen Aqualishaner.

Geografie[Bearbeiten]

Ando ist ein Planet, welcher zu 95 Prozent mit Wasser bedeckt ist. Fünf Prozent des Planeten bestehen aus Inseln mit Höhlen und Sümpfen. Quantill Stadt ist die einzige größere Stadt des Planeten, ein Großteil der Bevölkerung lebt auf den vielen auf dem Wasser schwimmenden Städten und Schiffen.

Gesellschaft[Bearbeiten]

Die Gesellschaft der Aqualishaner ist in zwei Untergruppen unterteilt,die sich nach ihrer Entwicklung zusammen setzen. Die so genannten „Flossen-Aqualish“ sind die höher entwickelten Aqualishaner. Sie bewohnen die schwimmenden Städte, während die niedrigen „Finger-Aqualish“ in einfachen Siedlungen auf den Inseln leben. Hauptexportprodukt des Planeten sind Nahrungsmittel, die aus den Tiefen der Meere gewonnen werden.

Wegen der vielen kleinen Inseln, von denen man schlecht entkommen kann, wurden auf Ando einige Hochsicherheitsgefängnisse errichtet. In eines dieser Lager wurde der berüchtigte kriminelle Wissenschaftler Dr. Evazan verlegt, nachdem man ihn von Tatooine weggebracht hatte.

Geschichte[Bearbeiten]

Als die Aquala die Raumfahrt entwickelten, brach ein Krieg aus, bei dem die Oberfläche von Andos Schwesterplanet völlig verwüstet wurde. Der Planet ist seitdem unbewohnt. Um 15.000 VSY fand ein Krieg zwischen den Aqualishanern und der Galaktischen Republik auf Ando statt, in dessen Folge sich der Planet der Republik anschloss. Einige Jahrzehnte vor den Klonkriegen stieg die Gewalttätigkeit auf Ando und es wurde eine Sonderwache gegründet, die von Jorus C’baoth geleitet wurde. Die Gruppe sollte die Entmilitarisierung des Planeten überwachen.

Kurz vor Ausbruch der Klonkriege wurde Ando im Galaktischen Senat von Po Nudo vertreten. Im Jahr 22 VSY spaltete sich Po Nudo mitsamt des ganzen Dufilvian-Sektors von der Galaktischen Republik ab und schloss sich stattdessen der Konföderation unabhängiger Systeme an. Als Dank bekam er anschließend von der Konföderation ein Amt im Hyperkommunikationskartell eingeräumt. Im Jahr 21 VSY wurde der Planet von der Republik angegriffen. Nach den Klonkriegen fiel Ando an Plünderer, die daraufhin die umliegenden Systeme angriffen. Dies führte zur 18 VSY zur Noolianischen Krise. Später wurde Ando aufgrund der dort herrschenden Gewalttätigkeiten von imperialen Sturmtruppen besetzt. Nach der Schlacht von Endor wurde Ando Teil von Par Lankins Imperium, welches bis 7 NSY bestand hatte. Mit dem Aufstieg der Neuen Republik wurde Ando im Jahr 9 NSY von dieser aufgenommen.

Im Zuge des Krieges gegen die Yuuzhan Vong hatten die Aquilashaner starke Tendenzen in Richtung der Invasoren. Zum einen wurde der Hutt Randa Besadii Diori auf das Yuuzhan Vong-Schiff Crèche im Orbit von Ando zu Beginn einer längeren Reise im Zuge der Allianz des Hutt-Raumes mit dem Reich der Yuuzhan Vong gebracht. Dabei hatte Randa auch Aquilashaner als Leibwächter. Im Jahr 26 NSY machten Ando erneut auf sich aufmerksam, als viele Droiden in Anbetracht der immer aktueller werdenden Bedrohung durch die Yuuzhan Vong von den Bewohnern zerstört werden sollten, was auch von der Regierung toleriert wurde. Der Jedi Dorsk 82 reiste aus diesem Grund mit seinem Piloten Hhen nach Imthitil auf Ando und versuchte, möglichst viele Droiden zu retten. Hier stellten sich ihm sogar die örtlichen Behörden entgegen und zerstörten sein Schiff mit zweiunddreißig geretteten Droiden, um Dorsk im Anschluss an die Invasoren auszuliefern, die versprochen hatten, den Planeten bei der Auslieferung eines Jedi zu verschonen.

Quellen[Bearbeiten]