Dunkler Lord der Sith

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Dunkle Lord der Sith war ein besonders hohes Mitglied des Sith-Ordens.

Beschreibung[Bearbeiten]

Als Dunklen Lord der Sith bezeichnete man besonders hohe Mitglieder des Sith-Ordens. Auch der Anführer des Ordens war ein Dunkler Lord. Er hatte im Vorhinein eine Ausbildung zum Sith-Lord absolviert und hatte den vorherigen Dunklen Lord seines Titels beraubt, indem er diesen getötet hatte. Von diesem Moment an führte er den Sith-Orden und meist auch die Armeen der Sith an, bis auch er von einem anderen Sith seines Titels beraubt und getötet wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Der erste bekannte Dunkle Lord der Sith war Ajunta Pall, der das neue Sith-Imperium im Verborgenen hielt. Der zweite bekannte Dunkle Lord war Marka Ragnos. Nach seinem Tod und seiner Beerdigung begann ein Machtkampf zwischen Ludo Kressh und Naga Sadow, der einen Krieg gegen die Galaktische Republik beginnen wollte. Naga Sadow schaffte es schließlich, zum nächsten Dunklen Lord der Sith zu werden, wogegen sich Kressh wehrte, aber dabei von Sadow getötet wurde. Sadow führte den Angriff gegen die Republik, bei dem er jedoch scheiterte, weshalb sich das Sith-Imperium zurückzog. Später wurde Sadow von Vitiate getötet. 4000 Jahre später als viele weitere Sith-Kriege geführt worden waren, erkannte der Sith-Lord Bane, dass die Sith immer stärker von ihrem eigentlichen Weg abkamen. Seiner Meinung nach sollten die Starken herrschen, was die Bruderschaft der Dunkelheit aber abgeschafft hatte, indem in ihr alle gleich waren, um so Machtkämpfe zu verhindern. Bane erkannte aber, dass sich die Sith dadurch immer stärker dem Jedi-Orden ähnelten, weshalb er die Regel der Zwei aufstellte, welche besagte, dass es nur noch zwei Sith geben sollte. Er vernichtete die Bruderschaft und nahm sich eine Schülerin. 1000 Jahre später scheiterte aber auch diese Regel. Nach weiteren Versuchen der Sith ersetzte Darth Krayt die Regel der Zwei durch die Regel des Einen, die besagte, dass alle nur noch einem Meister folgen sollten. Nach dessen Tod hielt Darth Nihl die Sith weiterhin unter dieser Regel zusammen.

Bekannte Dunkle Lords der Sith[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]