Darth Ravage

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Darth Ravage.jpg
Darth Ravage
Beschreibung
Spezies:

Mensch (Cyborg)

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Blau

Besondere Merkmale:

Gesichts-Tattos

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Sith

Organisation:
Titel:

Sith-Lord

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Darth Ravage war ein Sith-Lord, der während des Kalten Krieges ein Mitglied des Dunklen Rates war.

Biografie[Bearbeiten]

Als Darth Baras behauptete, er sei die Stimme des Imperators, war Ravage einer derjenigen, die es glaubten. Als dann Darth Vowrawn Baras' ehemaligen Schüler als Zorn des Imperators vorstellte, glaubte ihm Ravage nicht und sicherte Baras seine Unterstützung zu, den Zorn zu vernichten. Darth Marr jedoch verlangte diese Krise auf andere Weise zu lösen. Er erklärte, dass nur ein Duell zwischen Baras und dem Zorn die Wahrheit hervorbringen konnte. Dieses Duell konnte der Zorn für sich entscheiden, weshalb auch Ravage den ehemaligen Schüler Baras' als Zorn des Imperators anerkannte und ihm Loyalität schwor.[1]

Einige Zeit später kam es erneut zu einem Machtkampf. Darth Thanaton verlangte die Hilfe des Rats, um den Sith-Lord Kallig zu töten, und dieser wehrte sich mit dem Argument, dass Thanaton das Kaggath auf Corellia verlassen habe, worauf Ravage erwähnte, dass das Kaggath ein Kindergartenduell sei, da Mord keine Regeln habe. Thanaton verlangte weiter die Hilfe des Rats, der sich jedoch weigerte einzugreifen. Als Kallig Thanaton schließlich besiegte, tötete ihn Darth Mortis, indem er ihm mit Hilfe der Macht das Genick brach. Da Thanaton nun tot war, sprach Ravage seine Erleichterung darüber aus, denn er konnte Thanaton nicht leiden, doch Marr rief ihm in Erinnerung, dass Thanaton mächtiger war, als Ravage es wahrhaben wollte. Der nun leere Sitz im Rat bot Mortis Kallig an, doch Ravage war nicht damit einverstanden, einen Sith-Lord in den Dunklen Rat aufzunehmen. Marr sagte Kallig hätte den Sitz mit der Ermordung Thanatons verdient und ernannte ihn zum Darth. Beim Zurückziehen des Rats riet Ravage dem neuen Ratsmitglied, Marr nicht zu trauen .[1]

Als der Sith-Lord Darth Malgus das Imperium verriet, war Ravage Teil der Besprechung auf Ilum.[1]

Im Jahr 3640 VSY,[2] als der Platz von Darth Hadra frei wurde und Darth Karrid eine Kandidatin für den Plat war, äußerte Ravage erneut seine Zweifel, da ihre Erfolge nur auf der Technologie der Ascendant Spear basierten. Jeder beliebige andere Sith-Lord hätte diese Erfolge auch einstreichen können mit dem Kommando über die Ascendant Spear, behauptete er.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Ravage kommt wahrscheinlich vom englischen Verb to ravage, was so viel wie wüten oder verwüsten bedeutet.