Cassio Tagge

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cassio Tagge.jpg
Cassio Tagge
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Geschlecht:

männlich[1]

Hautfarbe:

Hell[1]

Haarfarbe:

Braun[1]

Augenfarbe:

Braun[1]

Biografische Informationen
Heimat:

Tepasi[2]

Dienstgrad:

Großgeneral[3]

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium[1]

Cassio Tagge war ein menschlicher Offizier des Galaktischen Imperiums.

Biografie[Bearbeiten]

Cassio Tagge entstammte dem Haus Tagge, dem das Unternehmen TaggeCo gehörte. Nachdem Imperator Sheev Palpatine das Imperium ausgerufen hatte, wurde Tagge zu einem wichtigen Militäroffizier und war Teil des Generalstabs, einem Komitee aus hochrangigen Flotten- und Armeeoffizieren, die den Imperator berieten. Bei einer solchen Sitzung musste er Zeuge werden, wie der Planet Lucazec, auf dem sich eine Bergbauoperation des Familienkonzerns befand, von Aufständischen attackiert wurde.[4]

Jahre später versammelte sich Tagge gemeinsam mit weiteren hochrangigen Vertretern des Militärs an Bord des Todessterns, nachdem bekannt geworden war, dass die Rebellen-Allianz die Pläne der Kampfstation in ihren Besitz bringen konnte. Tagge wurde dabei in ein Streitgespräch mit Admiral Antonio Motti verwickelt, der in der Rebellen-Allianz keine Gefahr für den Todesstern sah, während Tagge die Ansicht vertrat, dass die Rebellen mit ihrer Ausrüstung nicht unterschätzt werden durften.[1] Allerdings stand Tagge mit dieser Einschätzung alleine da.[3] Ihr Gespräch wurde unterbrochen, als Großmoff Wilhuff Tarkin den Raum betrat und ihnen von der Auflösung des Imperialen Senats berichtete, was Tagge überraschte.[1]

Wenig später musste Tagge den Todesstern vorzeitig verlassen, um zu seiner Flotte zurückzukehren, wodurch er der Zerstörung der Kampfstation durch die Rebellen entging. Dies sicherte ihm die Gunst des Imperators, der ihn für seine nun als rechtmäßig erwiesenen Zweifel an der Unterstörbarkeit des Todessterns schätze. Da er zugleich seine rechte Hand Darth Vader für sein Versagen bestrafen wollte, wurde der Sith Tagge unterstellt, dessen Philosophie für den Bau des zweiten Todessterns mehr Gewicht erhalten sollte.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Cassio Tagge.jpg
Cassio Tagge
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Hautfarbe:

Weiß

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Braun

Körpergröße:

1,80 Meter

Biografische Informationen
Todesdatum:

0 VSY

Heimat:

Tepasi[1]

Familie:

Familie Tagge[1]

Beruf/Tätigkeit:

Armeeoffizier

Dienstgrad:

Hochgeneral

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Cassio Tagge war ein Angehöriger des alten und einflussreichen Adelshauses Tagge, das unter anderem ein großes Wirtschaftskonglomerat leitete. Als Hochgeneral der Imperialen Armee tat er im Jahre 0 VSY Dienst auf dem ersten Todesstern.

Biografie[Bearbeiten]

Als die Fallanassi auf Lucazec von einem Mitglied ihrer Gemeinschaft an das Galaktische Imperium verraten wurden, wurde Tagge zu ihnen geschickt, um sie dazu zu überreden, sich dem Imperium anzuschließen. Als sie dies ablehnten, ließ er in den umgebenden Dörfern Tiere töten und Brände legen und gab anschließend den Fallanassi die Schuld daran.

Wegen seines familiären Hintergrundes und seiner guten Beziehung zum Imperator wurde er als Berater von Großmoff Tarkin auf den Todesstern versetzt, wo ihm die Aufgabe übertragen wurde, die Verteidigungsmaßnahmen zu überwachen.

Tagge nahm an der Konferenz teil, bei der Großmoff Tarkin verkündete, dass der Imperiale Senat vom Imperator aufgelöst worden sei. Er gab zu bedenken, dass der Todesstern verwundbar sei, weil sich dessen Pläne in den Händen der Rebellen befänden und diese durch eine Analyse der Pläne etwaige Schwachstellen der Raumstation finden könnten. Tagges ständige Konkurrenz zu Admiral Motti zeigte sich auch bei dieser Diskussion, denn Motti war der Meinung, dass der Todesstern unverwundbar sei. Als Motti Lord Vader beleidigte, wurde er von diesem in einen Macht-Würgegriff genommen. Tagge beobachtete dies stumm.

Später hatte er Bedenken bezüglich der Entscheidung des Großmoffs, den Planeten Alderaan zu vernichten, ließ sich jedoch schließlich davon überzeugen, dass dies den Wünschen des Imperators entspreche.

Cassio Tagge starb bei der Zerstörung des Todessterns in der Schlacht von Yavin.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  • In Episode IV wird General Tagge von Don Henderson dargestellt.
  • Im Erweiterten Universum wurde davon ausgegangen, dass Tagge bei der Zerstörung des Todessterns ums Leben gekommen sei. Nachdem die meisten Werke des Erweiterten Universums mit dem Kanonschnitt im Jahr 2014 zu Legends deklariert wurden und nicht länger Bestandteil des offiziellen Kanons waren, wurde mit dem Comic Darth Vader das Überleben Tagges im neuen Kanon bestätigt.