Morlish Veed

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Morlish Veed.jpg
Morlish Veed
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Weiß

Augenfarbe:

Blau

Biografische Informationen
Todesdatum:

138 NSY

Beruf/Tätigkeit:
Dienstgrad:

Großadmiral

Zugehörigkeit:

Morlish Veed war zu Zeit des Sith-Imperialen Kriegs und darüber hinaus Großadmiral, Großmoff und Hochmoff des Hohen Rates der Moffs im Dienst des Neuen Imperiums. Er verfügte über außerordentliche taktische Fähigkeiten und politischen Scharfsinn. Da er sich selbst als künftigen Imperator sah, war er enttäuscht, als Imperator Roan Fel im Jahr 130 NSY von dem Sith-Lord Darth Krayt gestürzt wurde, der dieses Amt dann für sich beanspruchte.

In den darauf folgenden Jahren diente Morlish Veed dem Sith-Imperium von Darth Krayt. Dabei war er stets darauf bedacht, eine Möglichkeit zu finden, um selbst zum Imperator aufzusteigen. Nachdem der Pirat und Kopfgeldjäger Cade Skywalker für die Sith interessant wurde, versuchte Morlish Veed, ihn zuerst zu erwischen, um ihn dann als Marionette gegen die Sith einsetzen zu können. Doch alle Versuche, Skywalker zu stellen, scheiterten. Dabei ahnte Morlish Veed nicht, dass sich hierfür ausgerechnet seine Geliebte Nyna Calixte verantwortlich zeichnete, die in der Identität der imperialen Feldagentin Morrigan Corde immer wieder Veeds Pläne sabotierte. Nachdem er im Jahr 137 NSY von Darth Wyyrlok zum Regent des Sith-Imperiums ernannt wurde, glaubte Morlish Veed, seinem Ziel ein großes Stück näher gekommen zu sein.

Biografie[Bearbeiten]

Intrige gegen Roan Fel[Bearbeiten]

Morlish Veed diente dem Neuen Imperium von Imperator Roan Fel als Großadmiral, Großmoff und Hochmoff. Im privaten Leben pflegte er eine Liebesbeziehung mit der Direktorin des imperialen Geheimdienstes, Nyna Calixte, die ebenfalls als Moff tätig war. Morlish Veed und seine Geliebte waren sehr ehrgeizig darin, in der Befehlshierarchie des Imperiums aufzusteigen und an mehr Macht zu gelangen. Sein großes Ziel war, eines Tages zum Imperator ernannt zu werden, auch wenn Morlish Veed wusste, dass dieses Privileg ein Geburtsrecht der Fel-Dynastie darstellte und es außerhalb dieser Familie nahezu unmöglich war, zum Imperator aufzusteigen. So gesehen, hatte Morlish Veed alles erreicht, was er von Rechtswegen aus erreichen konnte.[1]

Morlish Veed feiert seinen vermeintlichen Aufstieg zum Imperator.

Damit wollte sich Morlish Veed jedoch nicht zufrieden geben, weswegen er gemeinsam mit seiner Geliebten eine Intrige plante, um Roan Fel zu stürzen und dessen Platz als Imperator einzunehmen. Der Grundstein für diese Intrige war eine heimliche Zusammenarbeit mit dem Sith-Orden unter der Führung des Sith-Lords Darth Krayt. Die Sith planten, die [[Jedi] auszulöschen, wofür Darth Krayt den Einfluss von Morlish Veed benötigte, um die Jedi und deren Verbündeten von der Galaktischen Allianz mithilfe des Imperiums in der galaktischen Gesellschaft zu diskreditieren. Roan Fel, der als Imperialer Ritter selbst ein Anwender der Macht war und die Jedi auch als solche respektierte, blieb dabei in Unkenntnis von dieser Zusammenarbeit mit den Sith. Ein Schwachpunkt der Jedi, den die Sith gnadenlos auszunutzen planten, war deren umstrittene Zusammenarbeit mit den Yuuzhan Vong, um mithilfe eines Terraforming-Prozesses die im Yuuzhan-Vong-Krieg zerstörten Welten wieder urbar zu machen. Nachdem die Sith dieses Projekt sabotierten und eine Zahl planetarer Katastrophen auslösten, für die die Jedi und die Yuuzhan Vong verantwortlich zu sein schienen, wetterten Morlish Veed und einige andere Großmoffs, dass dies ein Kriegsgrund war. Infolgedessen stellte das Imperium der Galaktischen Allianz ein Ultimatum, dass diese jedoch auf Drängen der Jedi zurückwies. Somit war eine militärische Auseinandersetzung auf dem Weg und Morlish Veed hatte es mit der Unterstützung der Sith geschafft, einen Krieg anzuzetteln, der als Sith-Imperialer Krieg in die Geschichte einging.[2]

Neben der Tatsache, dass die Jedi und die Galaktische Allianz zur Kapitulation gezwungen werden sollten, war der Krieg für Morlish Veed insbesondere deswegen interessant, weil sich mit ihm Imperator Roan Fel vor den anderen Großmoffs in Misskredit bringen ließ. Ein Jahr nach Ausbruch des Krieges hatte Morlish Veed den Moff-Rat so manipuliert, dass dieser eine Zusammenarbeit mit den Sith genehmigte, die aber im Hintergrund schon längst bestand. Nun konnten die Sith aus ihrem Schatten heraustreten und sich offen als Verbündete des Imperiums präsentieren. Auch wenn Imperator Roan Fel nicht glücklich darüber war, duldete er die Sith als Verbündete, da er nicht ahnen konnte, dass Morlish Veed gegen ihn intrigierte. Mit der Schlacht von Caamas erfolgte schließlich die Kapitulation der Galaktischen Allianz und mit dem darauf folgenden Angriff gegen die Jedi-Akademie auf dem Planeten Ossus, war auch der Jedi-Orden zerschlagen und deren Anhänger entweder tot oder führerlos in der Galaxis zerstreut. Der Angriff gegen die Jedi auf Ossus geschah auf Eigeninitiative von Morlish Veed und den Sith von Darth Krayt, da Imperator Roan Fel zuvor die klare Anweisung erteilte, die Jedi nicht anzugreifen. Nachdem Roan Fel eine Besprechung mit dem Moff-Rat anordnete, um diese Angelegenheit aufzuklären, kündigte Darth Maladi in einem Geheimtreffen mit Nyna Calixte und Morlish Veed an, dass der Imperator im Zuge der Besprechung mit dem Moff-Rat gestürzt und ein Nachfolger ernannt werden würde. Morlish Veed war sich sicher, dass er der einzige Kandidat war, der für diese Amt in Frage kommen würde, weswegen er schon im Vorfeld mit seiner Geliebten auf diesen Triumph anstieß. Umso schockierter war Morlish Veed dann, als in der Besprechung mit dem Moff-Rat nicht er als Imperator hervorging, sondern Darth Krayt den Thron bestieg.[2] Zu allem Überfluss gestattete Darth Krayt nach seiner Machtergreifung, dass Morlish Veed ihm aufgrund seines hohen Ranges als erster Moff die Treue schwören durfte. Morlish Veed war verärgert, hatte er doch geduldig auf seine Chance gewartet und auf seinem Weg so viele Risiken in Kauf genommen, nur um zu erfahren, dass auch er vor dem Verrat der Sith nicht sicher war. Nyna Calixte tröstete ihn mit dem Gedanken, dass er mit etwas Geduld noch immer Imperator werden konnte.[1]

Jagd nach Cade Skywalker[Bearbeiten]

Kurz nachdem Darth Krayt sein Attentat gegen den Imperator durchgeführt hatte, stellte sich heraus, dass es sich bei dem Getöteten nicht um den echten Imperator Roan Fel handelte, sondern um einen Doppelgänger. Morlish Veed ahnte nicht, dass ausgerechnet seine Geliebte Nyna Calixte den Imperator vor dem Attentat warnte und ihm somit zu einer erfolgreichen Flucht verhalf. Sie hatte mit dem Imperator zusammengearbeitet, weil sie zuvor schon ahnte, dass Darth Krayt selbst den Thron besteigen und ihn nicht jemand anderem überlassen würde. Calixte befürchtete, sie und und Morlish Veed könnten nach Darth Krayts Machtergreifung entbehrlich werden. Um ihre Stellung im Imperium zumindest zu halten, musste Roan Fel am Leben bleiben, denn nur so waren die Sith auf Morlish Veed, der für einen geeinten Auftritt der Moffs und den Zusammenhalt des imperialen Militärs sorgen konnte, angewiesen.[2] In den sieben Jahren nach seiner erfolgreichen Flucht von Coruscant baute Imperator Roan Fel eine Widerstandsbewegung auf, die sich überwiegend aus Imperialen zusammensetzte, die dem „wahren" Imperator noch immer treu ergeben waren. Zudem war es ihm gelungen, die imperiale Festung auf dem Planeten Bastion einzunehmen und die dort stationierten Truppen von seinem Anspruch auf den imperialen Thron zu überzeugen. Alle Bemühungen von Darth Krayt, Roan Fel aufzuspüren und ihn zu töten sowie dessen Widerstandsbewegung zu zerschlagen, blieben bis dahin erfolglos.[1]

Morlish Veed wird von Morrigan Corde überrascht.

Im Jahr 137 NSY rückte auch der Kopfgeldjäger und Pirat Cade Skywalker in das Interesse von Darth Krayt, da er mithilfe dessen Machtfähigkeiten hoffte, von seiner lebensbedrohlichen Yuuzhan-Vong-Krankheit geheilt zu werden.[1] Nachdem Nyna Calixte von der Sith Darth Maladi den Auftrag erhalten hatte, alle verfügbaren Mittel einzusetzen, um Cade Skywalker zu finden und lebendig zu fangen, schmiedete Morlish Veed einen Plan, um gegen die Sith vorzugehen. Obwohl er nicht genau wusste, weswegen Cade Skywalker eingefangen werden musste, erkannte Morlish Veed, dass er für die Sith von hohem Wert war. Morlish wusste, dass Cade eine wertvolle Marionette darstellen würde, sollten er und Nyna ihn vor den Sith schnappen. In diesem Zusammenhang brachte Nyna Calixte die imperiale Feldagentin Morrigan Corde ins Spiel, die sich der Suche nach Cade Skywalker annehmen sollte. Einmal mehr blieb Morlish Veed in Unkenntnis darüber, dass seine Geliebte in Wirklichkeit ganz andere Pläne hatte. Morlish wusste weder, dass Nyna Calixte und Morrigan Corde dieselbe Person waren, noch, dass Cade Skywalker ihr Sohn war.[3][4] Nyna Calixte lag es fern, mit Cade Skywalker ihren eigenen Sohn zu jagen und an das Imperium auszuliefern, weswegen sie in der Identität von Morrigan Corde aufbrach, um den von Darth Maladi geschickten Attentäter Jor Torlin auszuschalten und um Cade somit zu schützen.[3] Zwar hatte Morlish Veed noch seine Kollegen im Moff-Rat damit beauftragt, Ermittlungen gegen Cade anzustellen, doch außer einigen unbestätigten Sichtungen seines Schiffes, der Mynock, ergaben sich keine Hinweise auf seinen Verbleib.[4]

Nachdem sich herausgestellt hatte, dass sich Cade Skywalker im Sith-Tempel auf Coruscant in Gefangenschaft befand, schritt Nyna Calixte in der Identität von Morrigan Corde ein, um ihn offiziell für Morlish Veed gefangen zu nehmen, während sie ihn in Wirklichkeit aber zu retten plante. Dabei wurde Morlish Veed von seiner Geliebten so manipuliert, dass er sie indirekt bei ihrem Vorhaben, Cade aus dem Sith-Tempel zu befreien und ihm zur Flucht zu verhelfen, unterstützte, indem er ihr Vong-Bugs aushändigte und zusätzlich für einen freien Luftraum über dem Tempel sorgte. Während der Einsatz für Nyna Calixte alias Morrigan Corde ein voller Erfolg war, da ihr Sohn weder den Sith noch ihrem Geliebten in die Hände fiel, konnte sich Morlish Veed zumindest mit der Tatsache anfreunden, dass die Sith nun ebenfalls mit leeren Händen dastanden.[4]

Ernennung zum Regent[Bearbeiten]

Einige Zeit nachdem es Cade Skywalker gelungen war, sich aus der Gefangenschaft der Sith zu befreien, reiste Darth Krayt gemeinsam mit einigen seiner Lakaien in den Tiefkern zu einer geheimen Mission nach Had Abbadon. Weder Morlish Veed noch die Spione von Nyna Calixte hatten von dieser Geheimmission auf Had Abbadon Kenntnis genommen. Sie bemerkten lediglich, wie Darth Krayts Begleiter Darth Wyyrlok, Darth Stryfe, Darth Maladi, Darth Nihl und Darth Talon ohne ihren Meister nach Coruscant zurückkehrten. Überdies hatte Nyna Calixte hinzuzufügen, dass ihre Informanten erfahren hatten, dass Darth Krayts Mission offenbar fehlgeschlagen war und dass der Sith-Lord schwer verwundet nach Korriban transportiert wurde, wo er sich zur Heilung zurückzog. Sowohl Morlish Veed als auch seine Geliebte spürten, dass etwas im Gange war, doch ahnten sie nicht, dass Darth Krayt in Wirklichkeit im Zuge eines von Cade Skywalker und der Jedi Celeste Morne durchgeführten Attentats ums Leben kam. Um zu verhindern, dass das Sith-Imperium an diesem Verlust zerbrach, versuchte Darth Wyyrlok, der als engster Berater Darth Krayts fungierte, die Illusion aufrecht zu erhalten, Krayt würde auf Korriban geheilt werden.[5]

Morlish Veed greift Nyna Calixte an.

Kurz nach der Rückkehr der Sith von Had Abbadon wurde Morlish Veed von Darth Wyyrlok zu einem Gespräch eingeladen. Nyna Calixte empfahl Morlish, sich anzuhören, was Wyyrlok zu sagen hatte, sich jedoch nicht vorschnell auf ein Abkommen einzulassen. Während Nyna Calixte in der Identität von Morrigan Corde zum Planeten Tatooine aufbrach, um abermals ihren Sohn vor imperialen Zugriffen sowie vor Attentätern des Verbrechersyndikats Schwarze Sonne zu schützen, nahm Morlish Veed seinen Termin mit Darth Wyyrlok im Sith-Tempel war. Wyyrlok erklärte, dass sich Darth Krayt auf Korriban befand, um sich von seinen schweren Verletzungen zu erholen, die er bei Had Abbadon erlitt. Solange bis Darth Krayt vollständig genesen war, erklärte sich Darth Wyyrlok zum Imperator. Allerdings besaß Darth Wyyrlok aufgrund seiner Unbekanntheit bei den Imperialen nicht die Autorität, die Darth Krayt innehatte, weswegen er Morlish Veed das Angebot unterbreitete, Regent des Sith-Imperiums zu werden. Als Regent durfte Morlish jedoch nur Befehle weitergeben, die er von Wyyrlok persönlich übermittelt bekam. Wyyrlok behaarte darauf, sofort eine Antwort zu erhalten, woraufhin Morlish Veed sich trotz dieser sehr eingeschränkten Befehlsgewalt bereit erklärte, Regent zu werden. Nach sieben Jahren, ohne dem imperialen Thron auch nur ein Stück näher gekommen zu sein, war Morlish Veed froh, dass sich seine Geduld endlich auszuzahlen schien.[6]

Von einem Informanten erfuhr Morlish Veed, dass sich der gestürzte Imperator Roan Fel mit den Jedi auf dem Planeten Agamar zu einem Geheimtreffen verabredet hatte, um ein Bündnis gegen das Sith-Imperium zu schließen. Während einer Ratssitzung der Moffs beauftragte Morlish Veed seinen Moff-Kollegen Rulf Yage mit dem Führung der Operation Donnerschlag, in deren Verlauf das Geheimtreffen auf Agamar gestört und Roan Fel lebendig gefangen genommen werden sollte, um ihn dann öffentlich hinrichten zu lassen. Nyna Calixte war überrascht, welche Informationen ihrem Geliebten zur Verfügung standen, doch Morlish Veed weigerte sich zunächst, die Quelle preiszugeben. Daraufhin ließ Nyna Calixte ihren Unmut darüber laut werden, dass sich Morlish Veed entgegen ihrer vorherigen Vereinbarung auf ein Abkommen mit den Sith verständigte und sich zum Regent des Sith-Imperiums ernennen ließ. Morlish gab Nyna zu verstehen, dass er deren Erlaubnis nicht benötigte und dass sie weder gleichen Ranges noch zu einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit gezwungen waren. Nyna war sprachlos, als Morlish in sicherer Gewissheit verlautete, dass er eines Tages Imperator werden würde. Daraufhin brach Nyna Calixte auf, um nach Agamar zu reisen und dort Imperator Roan Fel und die Jedi vor dem bevorstehenden Angriff zu warnen. Insbesondere galt es, den gestürzten Imperator zu beschützen, da von ihm und der Existenz seiner Widerstandsbewegung auch die weitere Akzeptanz der Sith für die Positionen von ihr und Morlish Veed abhängig waren. Zwar erreichte Nyna den Planeten erst, als die Schlacht kurz bevor stand, doch konnte durch ihre Warnung Roan Fel noch die Flucht ergreifen, ehe der Luftangriff begann.[7]

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Morlish Veed und Nyna Calixte.

Morlish Veed war ein verschlagener und ambitionierter Mann, der immer genau wusste, was er wollte, und dem jedes Mittel recht war, um seine Ziele zu erreichen. So war sein großer Traum, den imperialen Thron zu besteigen und Roan Fels Platz als Imperator einzunehmen. Zu diesem Zweck ließ er sich zu einer heimlichen Allianz mit den Sith unter der Führung von Darth Krayt ein – in sicherer Erwartung, aus dieser Zusammenarbeit als Imperator hervorzugehen. Obwohl Morlish Veed beim Umsturz der Sith nicht berücksichtigt wurde und er überrascht zusehen musste, wie sich Darth Krayt selbst zum Imperator ernannte, war er klug genug, sich nicht auf Machtkämpfe mit den Sith einzulassen. Er wusste, dass er dem Zorn der Sith erliegen würde, sollte er ihn erst einmal auf sich gezogen haben. So agierte er nach Außen hin stets im Interesse der Sith, während er im Hintergrund seine außerordentlichen taktischen Fähigkeiten, seinen hohen Einfluss im Moff-Rat und seinen politischen Scharfsinn nutzte, um nach dem richtigen Moment zu suchen, um sein großes Ziel zu erreichen. Morlish Veed war davon überzeugt, dass sich seine Geduld irgendwann auszahlen sollte.[8] Dieser Moment schien zunächst erreicht, als Darth Wyyrlok ihn zum Regent des Sith-Imperiums ernannte. Allerdings erhielt Morlish Veed dadurch keine eigenen Machtbefugnisse, sondern diente lediglich als Sprachrohr von Darth Wyyrlok, der wiederum vorgab, Anweisungen des längst tot geglaubten Sith-Lords Darth Krayt zu übermitteln. Nichtsdestotrotz glaubte er, seinem Ziel einen Schritt näher gekommen zu sein.[6]

Seine Liebesbeziehung zu Nyna Calixte war mehr eine Zweckgemeinschaft, von der beide Seiten profitierten. Ein direkter Draht zur Direktorin des imperialen Geheimdienstes erschien Morlish Veed bei seinen Ambitionen sehr dienlich, vor allem weil Nyna Calixte um die Pläne ihres Geliebten wusste und ihn unterstützte, indem sie ihn mit wertvollen Informationen versorgte. Für Nyna Calixte, die glaubte, dass sich die wahre Macht hinter dem Thron befand, war die Beziehung mit Morlish Veed ein Mittel, um höchstmöglichen Einfluss innerhalb des Imperiums auszuüben. Was Morlish Veed nicht wusste, war, dass seine Geliebte dies auf intrigante Art und Weise ausnutzte. Nyna Calixte führte ein Doppelleben, denn in der Identität von Morrigan Corde sabotierte sie zahlreiche Pläne von Morlish Veed, wie beispielsweise die Jagd nach Cade Skywalker oder die Gefangennahme Roan Fels auf dem Planeten Agamar. Sein Machthunger und sein unbedingter Wille, den imperialen Thron zu erobern, machte ihn blind, sodass Morlish Veed nicht erkannte, dass sich sein größter Spion und Saboteur in nächster Nähe befand.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Die Darstellung Morlish Veeds erinnert an das Bild des Bösewichts Vigo aus Ghostbusters 2.