Pyke-Syndikat

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Staffel 6 fehlt, auch die restlichen Inhalte ausbaubar.Lord Tiin Disku 17:36, 5. Jul. 2014 (CEST)
Pyke.svg
Pyke-Syndikat
Allgemeines
Anführer:

Lom Pyke

Sitz:

Oba Diah

Produkte:

Glitzerstim

Historische Informationen
Zugehörigkeit:

Schatten-Kollektiv

Das Pyke-Syndikat war eine Verbrecherfamilie von Gewürzhändlern vom Planeten Oba Diah. Das Syndikat ließ auf dem nahen Asteroiden Kessel durch Sklaven Glitzerstim abbauen. Beim Transport der Droge verließen sie sich vor allem auf Schmuggler. Sie versorgten unter anderem die herrschenden Verbrecherfamilien Coruscants, was ihnen exzellente Kontakte verschaffte.

Während der Klonkriege schloss sich das Pyke-Syndikat, unter der Führung von Lom Pyke, dem Schatten-Kollektiv von Darth Maul an, da Lom vermutete seine Geschäfte dadurch ausweiten zu können. Das Syndikat unterstützte Maul bei seinem Angriff auf Sundari, die Hauptstadt Mandalores.

Quellen[Bearbeiten]