Die Dunkle Seite

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Comic; für den Pfad der Macht siehe Dunkle Seite.
Sonderband 66.jpg
Die Dunkle Seite
Allgemeines
Originaltitel:

The Dark Side

Texter:

Scott Allie

Zeichner:

Mahmud Asrar

Cover:
Weitere:

Paul Mounts (Kolorist)

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Die Dunkle Seite ist eine Comic-Geschichte der Jedi-Reihe, die von Scott Allie geschrieben und von Mahmud Asrar gezeichnet wurde. In den USA ist der Comic von Mai 2011 bis zum September 2011 als fünfteilige Minireihe im Verlag Dark Horse erschienen. Anlässlich des 25. Jubiläums von Dark Horse ist das erste Heft der Minireihe auch als Variantcover herausgekommen. In Deutschland erschien Die Dunkle Seite am 13. Februar 2012 bei Panini als Sammelband, Abonnenten erhielt das Comicbuch bereits einige Tage zuvor.

Die Geschichte von Jedi – Die Dunkle Seite ist 21 Jahre vor den Ereignissen von Episode I – Die dunkle Bedrohung angesiedelt. In der Hauptrolle ist der Jedi Qui-Gon Jinn zu sehen, der eine Mission erhält, bei der es darum geht, auf der Heimatwelt seines Schülers Xanatos den Ausbruch eines Bürgerkriegs zu verhindern. Im Laufe der Handlung gerät Qui-Gon eng mit der Dunklen Seite der Macht in Kontakt – eine Erfahrung, die den Jedi nachhaltig prägt und die sich auch auf seine Zukunft im Jedi-Orden auswirkt. Mit Xanatos greift Autor Scott Allie, der bereits für Geschichten der Imperium- und Republik-Comicreihen beteiligt war, einen Charakter auf, der im Rahmen von Jude Watsons Jugendbuchreihe Jedi-Padawan erstmals als Widersacher von Qui-Gon und Obi-Wan Kenobi aufgetaucht ist.

Inhalt[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

Feemor wird bei der einzigen namentlichen Erwähnung fälschlicherweise als Feeemor bezeichnet.

Cover-Galerie[Bearbeiten]

Cover-Artworks[Bearbeiten]

Amerikanische Cover[Bearbeiten]

Deutscher Cover[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]