Mission von Yalara

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yalara-Noghri.jpg
Mission von Yalara
Zeitliche Übersicht
« Vorherige:

Mission von Taanab

» Nächste:

Dritte Mission von Byss

Beschreibung
Konflikt:

Jünger-Ragnos'-Krise

Datum:

14 NSY

Ort:

Yalara

Ergebnis:

Zerstörung der Tarnvorrichtung

Kontrahenten

Jünger Ragnos'

Noghri

Truppenverbände

Jaden Korr

Noghri

Verluste
  • Dunkle Jedi
  • Sturmtruppen

Noghri

Die Mission von Yalara war das Unternehmen zur Zerstörung eines Tarnfeldgenerators auf Yalara durch den Jedi-Ritter Jaden Korr.

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Die Jedi-Gelehrte Tionne Solusar fand einige Informationen über den Planeten Yalara heraus, wonach auf diesem eine alte, starke Tarnvorrichtung stehen würde. Die sei einst von einem Jedi-Meister namens Broden Kel Verdox erschaffen worden, da er die dortige Spezies schützen wollte, die seiner Meinung nach noch nicht bereit war, in die Republik integriert zu werden. Der Neue Jedi-Orden entsandte deshalb den Jedi-Ritter Jaden Korr, um die Tarnvorrichtung zu zerstören.

Verlauf[Bearbeiten]

Nach seiner Landung wurde Jaden von einem Noghri attackiert. Er kämpfte sich bis zur Spitze vor und sprengte schließlich den Generator.

Quellen[Bearbeiten]

In dem Infotext zur Mission wird die Jedi-Gelehrte Tionne als männlich bezeichnet.