Zweite Mission von Byss

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zweite Mission von Byss
Zeitliche Übersicht
« Vorherige:
«» Gleichzeitig:
» Nächste:
Beschreibung
Konflikt:

Jünger-Ragnos'-Krise

Datum:

14 NSY

Ort:

Byss

Ergebnis:

Rosh Penin wurde nicht gefunden

Kontrahenten
Kommandeure
Truppenverbände


Verluste


  • Sturmtruppen
  • einige Außenposten

Die Zweite Mission von Byss war die Suche des Jedi-Meisters Kyle Katarn nach seinem Schüler Rosh Penin.

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Nachdem Rosh von seiner Mission auf Byss nicht zurückgekehrt war, machte sich Kyle Katarn auf den Weg dorthin, um nach ihm zu suchen. Er überließ seinen anderen Schüler Jaden der Obhut der Akademie.

Verlauf[Bearbeiten]

Nachdem Kyle im Byss-System angekommen war, konnte er keine Spur von Rosh finden. Er befragte auch einige Leute, die in der näheren Umgebung lebten. Während dieser Nachforschungen nahm Jaden eine Mission auf dem Planeten Nar Kreeta an, bei der er einige Gefangene eines Hutten befreien wollte. Kyle unterbrach seine Suche kurzzeitig, um seinen Schüler zu unterstützen.

Nach Ende der Mission machte sich Kyle wieder an seine Nachforschungen und begab sich zu einigen Außenposten der Imperialen. Er vernichtete die dort stationierten Einheiten und versuchte über die Computer etwas mehr über Roshs Verbleib zu erfahren. Er konnte schließlich herausfinden, dass man Rosh gefangen genommen hatte, aber nicht, wohin er gebracht worden war.

Folgen[Bearbeiten]

Nachdem Kyle seinen Schüler nicht finden konnte, kehrte er zur Akademie zurück. Da Luke den Verdacht hatte, dass die Jünger Ragnos' weitere Hinweise in seinen Unterlagen deuten würde, entsandte er erneut Jedi und Schüler zu verschiedenen Welten, nur diesmal in Paaren. Kyle und Jaden gingen nach Vjun, wo sie auf Rosh trafen, der inzwischen der Dunklen Seite verfallen und zu Tavions Schüler geworden war.

Quellen[Bearbeiten]