Alderaanischer Friedensgipfel

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedensgipfel Alderaan.jpg
Alderaanischer Friedensgipfel
Zeitliche Übersicht
» Nächste:

Scharmützel auf Vivicars Schiff[1]

Beschreibung
Konflikt:
Datum:

3643 VSY[2]

Ort:

Alderaan[2]

Ergebnis:

Friedensabkommen der Adelshäuser[2]

Kontrahenten
Kommandeure

Dritter Barsen'thor[2]

Sidonie Garen[2]
(unter Einfluss Vivicars)[1]

Truppenverbände

Der Alderaanische Friedensgipfel war ein Ereignis, das 3643 VSY während des Kalten Krieges auf Alderaan stattfand und von der Vermittlerin Sidonie Garen geleitet wurde, die unter dem Einfluss des Sith Vivicars stand. Yuon Pars Padawan konnte die Jedi-Meisterin aufhalten und die Gipfelverhandlungen zum Erfolg führen.

Verlauf[Bearbeiten]

Nach dem Großen Galaktischen Krieg und dem Vertrag von Coruscant versuchte das Sith-Imperium Einfluss auf verschiedene Adelshäuser des Planeten Alderaan zu erlangen. Schon vor dem Kalten Krieg hatten sich Häuser, wie Ulgo oder das Haus Thul dem Imperium angeschlossen und mithilfe der Sith ihren Planeten in einen Bürgerkrieg gestürzt, der bis nach 3643 VSY anhielt. Während Adelsfamilien wie das Haus Organa, das Haus Alde, Rist oder Panteer für den Frieden zwischen den Familien aussprachen, waren das Haus Girard oder das Haus Cortess, angestachelt durch zahlreiche Sith-Lords, die im Auftrag des Dunklen Rats handelten, für einen offenen Krieg gegen die republiktreuen Adelsfamilien. Zu dieser Zeit wurde die Jedi-Meisterin Sidonie Garen nach Alderaan entsandt, um zwischen den Häusern zu vermitteln. Dem Jedi-Rat kam jedoch zu Ohren, dass Sidonies Vorgehensweise nicht mit den Anweisungen des Rates übereinstimmte, was sie letzten Endes auf die Dunkle Seuche, einer Macht-Krankheit, zurückführten. Als Yuon Pars Padawan das Gipfeltreffen erreichte, konnte er verhindern, dass die Jedi die Adelshäuser zum Krieg anstiftete und fand heraus, dass sie unter dem Einfluss Lord Vivicars stand. Nachdem er die Häuser von einem Krieg abhalten konnte, reiste er nach Tython, um von dort aus zu Vivicars Schiff zu fliegen, um den Sith aufzuhalten weiteren Schaden anzurichten.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]